0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Braten mit Senfkruste

Braten mit Senfkruste
Zutatenliste:
für vier Portionen:
• 1,2 kg Schweinenacken (ohne Knochen)
• 4 Knoblauchzehen
• Kräutersalz
• Pfeffer aus der Mühle
• 3 gehäufte EL scharfer, grober Senf
• 1 EL Kräuter der Provence
• 500 g Süßkartoffeln
• 500 g festkochende Kartoffeln
• Petersilie
Veröffentlicht:
15.01.2002
Heiß aus dem Backofen
Den Schweinebraten unter fließendem kalten Wasser abbrausen und mit Küchenpapier trockentupfen. Die Knoblauchzehen halbieren, durch eine Presse drücken und das Fleisch damit einreiben. Mit Salz und Pfeffer würzen und gleich mit dem Senf bestreichen. Die Kräutermischung in den Handflächen zerreiben, über den Braten streuen und an das Fleischstück drücken. Den Braten in einen Bräter legen und in den auf 200 Grad vorgeheizten Ofen schieben. Das Fleisch 2 1/2 Stunden braten und dabei nicht wenden. Süßkartoffeln und Kartoffeln schälen und nach 1 1/2 Stunden zum Fleisch in den Bräter legen. Die Kartoffeln mit etwas Bratenflüssigkeit benetzen. Nach Ende der Garzeit den Braten aus dem Backofen nehmen und zugedeckt etwa 15 Minuten in der Form ruhen lassen. Anschließend zuerst die Kartoffeln aus der Bratenform nehmen und mit fein gehackter Petersilie bestreuen. Das Fleisch in dünne Scheiben schneiden und mit den Kartoffeln servieren. Dazu passt grüner Salat und ein lieblicher Rotwein.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114