0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Erdbeer-Quark-Torte

Erdbeer-Quark-Torte
Zutatenliste:
• 1 Packung Mürbteig aus dem Kühlregal (Fertigprodukt)
• 500 g Erdbeeren
• 400 g Schlagsahne
• 500 g Magerquark
• 1 TL abgeriebene Zitronenschale
• 100 g Zucker
• 10 Blatt weiße Gelatine
• 1 EL Puderzucker
Veröffentlicht:
01.01.2000
Teig halbieren und nacheinander zwei Böden in Springformgröße ausrollen. In eine mit Backpapier ausgelegte Springform geben. Jeden Boden im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad 12-15 Minuten goldbraun backen. Aus dem Ofen nehmen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Inzwischen Erdbeeren waschen, putzen und je nach Größe halbieren oder vierteln. Sahne steif schlagen. In einen Spritzbeutel mit Sterntülle drei Esslöffel der geschlagenen Sahne geben. Quark mit Zitronenschale und Zucker glatt rühren.

Gelatine nach Packungsanweisung einweichen. Nach dem Einweichen gut ausdrücken und in einem Esslöffel heißem Wasser auflösen. Unter den Quark rühren. Sollten sich Klumpen bilden, Creme über heißen Wasserdampf halten und solange rühren, bis sie sich auflösen. Sahne unter die Creme heben. Um einen Tortenboden einen Springformrand schließen. Erdbeeren darauf verteilen. Quark-Sahne-Masse darübergeben und glatt streichen.

Torte eine Stunde im Kühlschrank festwerden lassen. Den zweiten Boden mit einem scharfen Messer vorsichtig in 12 Stücke teilen. Die erkaltete Torte aus dem Kühlschrank nehmen. Rand entfernen. Auf die Oberfläche 12 Sahnetupfen spritzen. An jeden Tupfen ein Mürbteigstück lehnen. Torte mit Puderzucker bestäuben und nach Belieben mit Erdbeerscheiben garnieren.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115