0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

L'auberge espagnole - Barcelona für ein Jahr

L'auberge espagnole - Barcelona für ein Jahr
Starttermin:
Ab 13. November 2003 im Kino
Teaser:
Eigentlich will der französische BWL-Student Xavier (Romain Duris) ein Jahr im Ausland studieren, um seinen ohnehin bereits straffen Lebenslauf auf Hochglanz zu bringen. Also wählt er Spanien, genauer die Uni von Barcelona, für sein letztes Semester aus.

Veröffentlicht:
12.11.2003
Dort angekommen, kommt alles - wie so oft im Leben - ganz anders als geplant. Unter dem Einfluss der südländischen Lebensfreude wandelt sich der rationale Xavier zum Spontano, der sich willig vom eigentlichen Studium und auch von seiner Beziehung zur in Frankreich gebliebenen Martine (Audrey Tautou) ablenken lässt.

Dabei nicht ganz unbeteiligt sind seine wilden WG-Genossen und -Genossinnen, die aus sämtlichen europäischen Ländern zusammengewürfelt wurden und nun in jeder Hinsicht dem multikulturellen Austausch frönen.

Der Regisseur Cédric Klapisch hat sich bereits u.a. mit seinem "Amélie"-Vorläufer "...und jeder sucht sein Kätzchen" (1996) seinen Platz in den Herzen frankophiler Cineasten gesichert. So verwundert es nicht, dass auch Audrey Tautou ihr hübsches Köpfchen in einer Nebenrolle vor die Kamera hält.

Eine mehrfach ausgezeichnete Realsatire auf Studentenleben, -austausch und europäisches Miteinander, voller skuriller Effekte und dabei frei von amerikanischem Pubertätshumor.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115