0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Drive Angry (3D)

Drive Angry (3D)
© Warner Bros
Starttermin:
17.02.2011
Veröffentlicht:
17.02.2011
Nicolas Cage kommt direkt aus der Hölle um sich an den Mördern seiner Tochter zu rächen und sein Enkerl zu retten. Heiße Braut und noch heißeres Auto inklusive.

Der Schwerverbrecher Milton (Nicolas Cage), verdammt zu ewigem Fegefeuer, entkommt aus der Hölle, denn irre Teufelsanbeter haben seine Tochter entführt und ermordet und drohen nun deren Baby rituell zu opfern. Milton will den Sektenführer (Billy Rurke) erschießen, bevor dieser sein Enkelkind im Satanisten-Ritual ermorden kann, das in drei Tagen stattfinden soll. Milton macht sich auf die Suche, wird dabei aber von einem höllischen Buchhalter (William Fichtner) verfolgt, dem gar nicht recht ist, dass wer aus der Hölle entkommen ist. Mit dem Buchhalter im Nacken zieht Milton eine Spur der Verwüstung durch die Gegend - und das in höllisch heißer Begleitung. Kellnerin Piper (Amber Heard) hat nämlich kurzerhand beschlossen, Milton zu unterstützen, da sie selber nichts mehr zu verlieren hat – außer einem knallroten ’69 Dodge Charger - dem perfekten Gefährt für Miltons Rachefeldzug ....

Regisseur Patrick Lussier ("Dracula 2000", "My Bloody Valentine") widmete sich bereits bei "Hellraiser" dem höllischen Thema, auch Nicolas Cage ist bereits mit "Ghostrider" erfahren im Umgang mit der Unterwelt. Amber Head hat bereits 2006 in der Titelrolle von "All the Boys Love Mandy Lane" ihre Leinwandpräsenz unter Beweis gestellt, im Drama "Alpha Dog" bewies sie, dass sie nicht nur schön ist, sondern auch eine begnadete Schauspielerin. Und auch der '69er Dodge hat große Auftritte im Kino gehabt, bei der legendären Verfolgungsjagd im Steve McQueen-Thriller Bullit sowie in Tarantinos "Death Proof".

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113