0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 03:32 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Ocean's Eleven

Ocean's Eleven

Teaser:
Julia Roberts, Brad Pitt, George Clooney, Matt Damon und Andy Garcia - und alle zusammen in einem einzigen Film. Das allein ist schon ein Grund, ins Kino zu gehen. Jedes weitere Wort könnten wir uns eigentlich sparen.
Veröffentlicht:
10.01.2002
 
Aber mancher Kino-Fan will vielleicht doch noch wissen, worum es in dieser Gaunerkomödie mit Staraufgebot geht. Um es gleich vorwegzunehmen: Der Streifen ist cool. Die Leute sind cool, die Story ist cool, die Dialoge sind cool. Fast so cool wie im Original aus dem Jahre 1960, das in Deutschland den völlig uncoolen Titel "Frankie und seine Spießgesellen" trug und in dem keine Geringeren als Frank Sinatra, Dean Martin und Sammy Davis junior als perfekt gestylte Gentleman-Gauner einen raffinierten Coup abwickelten.

Diesen Leinwand-Legenden tun es nun Clooney und Co. gleich. Die Superstars sollen sogar freiwillig auf einen Teil ihrer sonst üblichen Gage verzichtet haben, um das Projekt von Regie-Genie Steven Soderbergh ("Out of Sight") überhaupt finanzierbar zu machen. So cool wie Frank Sinatra einen Gauner zu spielen, davon habe er schon immer geträumt, schwärmt Clooney.

So spielt nun der Frauenliebling, der schon in Soderberghs "Out of Sight" den verführerischen Verbrecher gegeben hat, den Gaunerboss Danny Ocean (damals Frank Sinatra). Dieser plant, frisch aus dem Gefängnis entlassen, einen neuen Coup: Er hat es auf die Casinos des schmierigen Geschäftsmanns Benedict (Andy Garcia) abgesehen. Um die Lasterhöhlen ausrauben zu können, ist er auf die Hilfe seiner elf Verbrecherfreunde (unter anderem Brad Pitt und Matt Damon) angewiesen. Und auch seine Ex-Frau, die schöne Tess (Julia Roberts), hätte Danny gern wieder an seiner Seite. Doch leider ist Tess inzwischen mit ebenjenem Casino-Besitzer liiert, den Danny um ein paar Millionen erleichtern will...

George Clooney und seine Kollegen sind Gentleman-Gauner des 21. Jahrhunderts. Ausgestattet mit dem neuesten technischen Equipment und gekleidet in feinste Markenanzüge machen sie sich auf ihrem Gaunerzug selbstverständlich nie ihre fein gepflegten Finger schmutzig. Sie haben Stil wie einst Frank Sinatra und Dean Martin. Steven Soderbergh knüpft mit diesem durch und durch gestylten Gaunerfilm an die glamourösen Filme der 60er an. Und da dürfen's dann auch gleich ein paar Topstars mehr sein...
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114