0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 20:57 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Harry Potter und der Halbblutprinz
© Warner Bros.

Harry Potter und der Halbblutprinz

Der berühmte Zauberlehrling meldet sich zurück!
Starttermin:
16. 7. 2009
Teaser:
Im sechsten Schuljahr auf Hogwarts gelangt Harry Potter (Daniel Radcliffe) in den Besitz eines Zaubertrankbuches, das einst einem „Halbblutprinzen“ gehörte und nun im Kampf gegen den dunklen Magier Lord Voldemort hilfreich sein könnte.
Veröffentlicht:
06.07.2009
 
In „Harry Potter und der Halbblutprinz“ schließt sich Voldemorts Faust immer enger um die Welt der Muggels und der Zauberer – sogar in Hogwarts ist man nicht mehr so sicher wie früher. Harry vermutet die Gefahr in der Burg selbst, doch Dumbledore konzentriert sich eher darauf, Harry auf die Entscheidungsschlacht vorzubereiten, die nun bald bevorsteht. Gemeinsam suchen sie nach einer Strategie, mit der sich Voldemorts Verteidigungslinien durchbrechen ließen. Zu diesem Zweck engagiert Dumbledore seinen alten Freund und Kollegen, den ahnungslosen Lebenskünstler Professor Horace Slughorn (Jim Broadbent).

Unterdessen haben die Schüler noch ganz andere Probleme: In den Mauern der Burg spielen die Teenager-Hormone verrückt. Harry fühlt sich immer stärker zu Ginny hingezogen – doch Dean Thomas geht es genauso. Währenddessen kocht Hermine vor Eifersucht, will aber ihre Gefühle auf keinen Fall zeigen. Nur ein Schüler will unbedingt Eindruck machen – und sei es mit dunklen Machenschaften. Während alle Welt verliebt ist, bahnt sich eine Tragödie an, die Hogwarts unwiderruflich verändern könnte.

David Yates hatte 2007 bereits „Harry Potter und der Orden des Phönix“ inszeniert. Jetzt führte er auch bei „Harry Potter und der Halbblutprinz“ Regie. David Heyman, der alle Harry Potter-Filme produziert, verantwortet diesen Film zusammen mit David Barron. Drehbuchautor Steve Kloves, der die ersten vier Filme der Kinoserie geschrieben hat, verfasste auch diese Leinwandversion des Romans von J.K. Rowling. Der zweifache Oscar-Kandidat Bruno Delbonnel („Mathilde – eine große Liebe“, „Die fabelhafte Welt der Amélie“) stand hinter der Kamera und drehte damit seinen ersten Harry Potter-Film.

 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115