0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 10:44 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Die Drachenjäger
© Universum

Die Drachenjäger

Starttermin:
Ab 24. April 2008 im Kino
Teaser:
Unsere Welt in ferner Zukunft: Menschen und Tiere treiben in ihren Städten und Häusern auf großen Gesteinsbrocken durch All, Zeit und Raum, begegnen sich zufällig und schweben wieder davon
Veröffentlicht:
22.04.2008
 
In dieser Welt ohne Zukunft regieren die Drachen, und einer ist besonders bedrohlich: der Weltenfresser.
Lord Arnold hat alle Anzeichen für seine Wiederkehr entdeckt: Seine Ritter sind auf der Jagd nach der Kreatur entweder gestorben oder wahnsinnig geworden.

So setzt Lord Arnold seine Hoffnung auf die Drachenjäger Gwizdo und Lian-Chu, die sich mit der Nichte des Herrschers auf eine ungewisse Reise machen. Ihr Weg führt sie durch verlassene Städte und dunkle Wälder, zwingt sie zu Kämpfen mit unglaublichen Drachen, bis sie eines Tages das Ende der Welt erreichen – der Weltenfresser ist nah. Und ihn verbindet mit Lian-Chu ein düsteres Geheimnis...

Der Film basiert auf Comic-Fragmenten des Zeichners François Hemmen (Künstlername "Arthur Qwak"). Er trat bislang u.a. als Chef-Storyboardzeichner des Trickfilms „Asterix – Operation Hinkelstein“ (1989) in Erscheinung und übernahm nun zusammen mit Grafikdesigner Guillaume Ivernel die Regie für "Die Drachenjäger".

Laut Ivernel handelt es sich um einen autobiografischen Film: "Wir sind die beiden Schlingel der Animation, auf die Millionen Euro gesetzt wurde und die die Mission haben, den größten Drachen von allen zu töten. Allerdings haben wir es vorher noch nie mit einem so großen Drachen zu tun gehabt!" Der Humor des Films ist wahrscheinlich vergleichbar mit "Shrek" und geizt nicht mit zotigen Witzchen, die groß und klein amüsieren dürften.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114