0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Pieces of April - Ein Tag mit April Burns

Pieces of April - Ein Tag mit April Burns
Starttermin:
19. Februar 2004
Teaser:
In der Familie der Punkerin April (Katie Holmes), schon immer Sorgenkind ihrer provinziellen Verwandtschaft, herrscht ein ziemlich angespanntes Verhältnis. Zur Versöhnung lädt sie ihre exzentrische Familie zum Thanksgiving-Essen zu sich und ihrem schwarzen Freund Bobby (Derek Luke) nach New York ein.
Veröffentlicht:
17.02.2004
Während sich April mit der Vor- und Zubereitung abmüht, begibt sich die streitlustige Familie in Richtung des kleinen Appartments in der New Yorker Lower East Side. Die Vorbereitungen des Festmahls gestalten sich jedoch schwieriger als gedacht. Abgesehen davon, dass April sowieso nicht kochen kann und es sich um ihren allerersten Truthahn handelt, gibt der Backofen den Geist auf und sie ist gezwungen, bei ihren Nachbarn um Hilfe zu bitten.

Die Familie steuert im Auto derweil einer emotionalen Katastrophe zu: Mit zunehmender Dauer der Fahrt werden mehr und mehr Familiengeheimnisse preisgegeben, familiäre Traumata aufgewärmt und Aprils bisherige Fehler bilanziert. Der denkbar ungünstigste Warm-up für das Treffen...

Peter Hedges, bekannt als Drehbuchautor der Filme "Gilbert Grape - Irgendwo in Iowa" und "About a Boy", ist mit seinem Regie-Debüt "Pieces of April - Ein Tag mit April Burns" eine schwarze und herzerfrischende Tragikomödie gelungen, die durch lässige Dialoge und gut aufgelegte Schauspieler besticht.

Da der Low-Budget-Film mit einer Digitalkamera gedreht wurde, erhält er zusätzlich einen hohen Grad an Realismus, der aber dennoch nicht unprofessionell oder gar gekünstelt wirkt. Fazit: eine lebendige Independent-Produktion, die ein möglichst großes Publikum verdient hat. Unbedingt reingehen!
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114