0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Odette Toulemonde

Odette Toulemonde
© Senator
Starttermin:
Ab 25.10.2007 im Kino
Teaser:
Tagsüber schuftet sie in der drögen Kosmetikabteilung eines Kaufhauses, abends erwartet sie in ihrer kleinen Wohnung ihr schwuler Sohn, ihre picklige, arbeitslose Tochter und deren ordinärer Freund.
Veröffentlicht:
23.10.2007
Doch die mittelalte Odette Toulemonde (Catherine Frot) versucht, das Beste aus ihrem bescheidenen kleinen Leben zu machen: Stets gut gelaunt und wie aus dem Ei gepellt, wirkt sie rundum zufrieden.

Denn es gibt etwas Schönes in ihrem Leben. Aus den Romanen des eitlen Schriftstellers Balthazar Balsan (Albert Dupontel) schöpft sie immer wieder neuen Optimismus. Doch der verwöhnte Mann interessiert sich nicht für seinen treuesten Fan. Erst als die Kritiker sein neues Buch zerfetzen, braucht er dringend Trost - Odettes große Chance...?

Schon mit "Monsieur Ibrahim und die Blumen des Koran" hat der französische Schriftsteller Eric-Emmanuel Schmitt eine herrliche Romanvorlage für einen beeindruckenden Film geliefert.

Nun kehrte er die Prozedur um und übernahm Regie und Drehbuch zur Verfilmung seiner bis dahin unveröffentlichten Novelle über Liebe, Hoffnung, Glück und Einsamkeit. So schuf er eine wunderschöne Hommage an "Amélie". Ein Film für phantasievolle Romantiker, der gute Laune macht.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115