0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Pornorama

Pornorama
© Constantin
Starttermin:
Ab 11. Oktober im Kino
Teaser:
Die sexuelle Revoultion brachte nicht nur Gutes mit sich: Erinnern wir uns nur an die vielen schlechten Aufklärungsfilmchen, die damals im Kino liefen. So mancher der vor 40 Jahren beteiligten Schauspieler kann darüber aus heutiger Sicht nur sagen: "Ich war jung und brauchte das Geld"
Veröffentlicht:
09.10.2007
Die Bekenntnisse der mannstollen Näherin Rita
Das Geld brauchen in den 60er-Jahren auch die Brüder Bennie (Tom Schilling) und Freddie (Benno Fürmann). Jedenfalls lässt sich Polizeianwärter Bennie von seinem älteren Bruder überreden, die Regie bei einem Aufklärungsfilm zu übernehmen.

Tunichgut Freddie stolpert nämlich von einem krummen Geschäft ins nächste und erhofft sich von einem finanziellen Erfolg endlich die große Sause.

Der konservative Bennie hingegen fühlt sich als Regisseur eines solchen Streifens viel eher in der Lage, die Kommunardin Luzi (Karoline Herfurth) zu beeindrucken. Doch das Doppelleben - tagsüber im Dienst, nachts am Set - bringt ungeahnte Probleme mit sich...

München Ende der 60er-Jahre: Gibt es ein besseres Setting, um eine heitere Komödie zu drehen? Das hat sich auch Regisseur Marc Rothemund gedacht, der mit Filmen wie "Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit" oder "Harte Jungs" bereits Erfahrung in dem Genre sammeln konnte. Für einen groovy Soundtrack sorgt übrigens kein geringerer als Mousse T.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113