0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Höchste Eisenbahn: Hell on Wheels

Höchste Eisenbahn: Hell on Wheels
© Servus TV
Veröffentlicht:
06.11.2013
Neue Western-Serie auf Servus TV: Ein Witwer auf einem privaten Rachefeldzug.

Der Witwer Cullen Bohannon (Anson Mount) befindet sich nach der Ermordung von Frau und Kind im Amerika nach dem Sezessionskrieg 1865 auf einem privaten Rachefeldzug. und nutzt auch einen Beichtstuhl als Hinrichtungsstätte.

Die Hölle auf Rädern
Der frühere Sklavenbesitzer heuert als Vorarbeiter beim Bau der neuen  transkontintentalen Eisenbahn an, wo es unter den Arbeitern zu Diskriminierungen kommt – Bohannon muss sich als Angestellter des korrupten Ausbeuters und Spekulanten Thomas Durant  (beeindruckend böse: Colm Meaney, bekannt aus „Star Trek: Deep Space Nine“) erst behaupten. Die Zeltstadt „Hell on Wheels“ wandert beim Fortschreiten der Schienenbauarbeiten mit, im Gebiet der Cheyenne kommt es zu blutigen Konflikten.

Drei Staffeln von „Hell on Wheels“ sind bereits abgedreht. Auf Servus TV läuft die Serie fabelhafterweise im Zweikanalton.

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115