0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Programmänderung anlässlich des Todes von Patrice Chéreau

Programmänderung anlässlich des Todes von Patrice  Chéreau
© Picturedesk
Veröffentlicht:
11.10.2013
Der französische Film-, Theater- und Opernregisseur Patrice Chéreau ist am Montag verstorben. ARTE ändert aus diesem Anlass am Sonntag, den 13. Oktober 2013 sein Programm.

Der französische Film-, Theater- und Opernregisseur Patrice Chéreau ist am Montag, den 7. Oktober im Alter von 68 Jahren verstorben. ARTE ändert aus diesem Anlass am Sonntag, den 13. Oktober 2013 sein Programm.

Sonntag, 13. Oktober 2013


11.45 Uhr:
SQUARE - Patrice Chéreau

Vincent Josse im Gespräch mit Patrice Chéreau,
ARTE France, Frankreich 2013, 43 Min.

13.30 Uhr: In der Einsamkeit der Baumwollfelder

Drama von Bernard-Marie Koltès, Inszenierung: Patrice Chéreau. Mit: Patrice Chéreau, Pascal Greggory,
ARTE France, Frankreich
1996, 84 Min.

14.55 Uhr: Patrice Chéreau: Leidenschaft für den Körper

Dokumentation von Stéphane Metge
ARTE France, Frankreich
2009, 75 Min.

22.45 Uhr: Der verführte Mann

Spielfilm von Patrice Chéreau
Frankreich 1983, 106 Min.

Auf ARTE Live Web ist zudem Chéreaus gefeierte "Elektra"-Inszenierung vom diesjährigen Opernfestival in Aix-en-Provence zu sehen. Die Inszenierung bleibt noch bis 29.10.2013 online abrufbar unter liveweb.arte.tv und wird am 10. März 2014 im Fernsehen gezeigt.

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114