0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 16:42 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
3 Emmys für die Serie "Breaking Bad"
© Sky

3 Emmys für die Serie "Breaking Bad"

TV im Wandel
Veröffentlicht:
24.09.2013
 

Am Sonntag ging in Los Angeles die Verleihung des Fernsehpreises Emmy über die Bühne. Als beste Comedyserie wurde "Modern Family" mit Schauspieler Ed O'Neill (Al Bundy) ausgezeichnet. Die Serie "Breaking Bad" (13 Nominierungen) heimste gleich 3 Preise ein:
- Beste Dramaserie
- Anna Gunn als Beste Nebendarstellerin in einer Dramaserie
- Bestes Picture Editing
Anlässlich der Emmy-Verleihung drängte außerdem eine Debatte über den Wandel im TV-Konsum an die Oberfläche. In Zeiten von Video on-demand "... bricht ein neues Zeitalter für das Fernsehen an, und wir hatten Glück diese Früchte ernten zu können," formuliert es Vince Gilligan bei der Preisverleihung positiv. Er selbst habe Zweifel gehegt, ob die Dramaserie über die zweite Staffel hinaus bestehen würde. Diese Zweifel konnte der Emmy für das beste Drama wohl ausräumen.
Im Brennpunkt stand an dem Abend allerdings der Spielfilm "Lieberace" ("Behind the Candelabra"), ein zweistündiger Film über das Leben des Musikers Liberace mit Michael Douglas in der Hauptrolle. Der Kinostart in Österreich ist übrigens für den 18. Oktober 2013 angesetzt.

Unter den weiteren Gewinnern fanden sich:

"Downton Abbey" (12 Nominierungen) gewann eine Auszeichnung in der Kategorie
- Beste Musik einer Dramaserie

"Game of Thrones – Das Lied von Eis und Feuer", (16 Nominierungen) 2 Auszeichnungen:
- Beste Special Effekts
- Bestes Make-up einer Single-Camera-Serie.

"House of Cards", (9 Nominierungen), 3 Auszeichnungen:
- Beste Regie einer Dramaserie (David Fincher)
- Bestes Darsteller-Team einer Dramaserie
- Beste Kamera

"Boardwalk Empire", (10 Nominierungen), 5 Auszeichnungen:
- Bester Nebendarsteller in einer Dramaserie (Bobby Cannavale)
- Beste Art Direction
- Bestes Hairstyling
- Bestes Sound Mixing
- Bestes Sound Editing

"The Newsroom", (3 Nominierungen), eine Auszeichnung:
- Bester Hauptdarsteller in einer Dramaserie (Jeff Daniels)

"American Horror Story", (17 Nominierungen), 2 Auszeichnungen:
- James Cromwell als Bester Nebendarsteller in einer Miniserie oder einem TV-Film
- Bestes Sound Editing

"The Big C ... und jetzt ich!", 1 Auszeichnung:
- Beste Hauptdarstellerin in einer Miniserie oder einem TV-Film (Laura Linney)

"The Good Wife", (5 Nominierungen), eine Auszeichnung:
- Carrie Preston als beste Gastdarstellerin in einer Dramaserie

"Nurse Jackie", (5 Nominierungen), 2 Auszeichnungen:
- Beste Nebendarstellerin in einer Comedyserie (Merritt Wever)
- Bestes Sound Mixing

"The Big Bang Theory", (8 Nominierungen), 3 Auszeichnungen:
- Bester Hauptdarsteller einer Comedyserie (Jim Parsons)
- Bob Newhart als Bester Gastdarsteller in einer Comedyserie
- Beste Technical Direction, Camerawork

Hier geht's zur Emmy-prämierten "South Park"-Episode "Raising the Bar".

 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113