0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Angel - Ein Leben wie im Traum

Angel - Ein Leben wie im Traum
Starttermin:
Ab 9. August 2007 im Kino
Teaser:
England, um die Jahrhundertwende: Die junge Angel (Romola Garai) lebt in bescheidenen Verhältnissen inmitten der britischen Provinz. Und sie hasst es.
Veröffentlicht:
07.08.2007
Denn natürlich wäre es ihr lieber, in die Oberschicht hinein geboren zu sein. Als Angel in einem Schulaufsatz ihren Gedanken dazu freien Lauf lässt, wird sie zwar von ihrer Lehrerin dafür gedemütigt, lässt sich aber nicht von ihren Träumen abbringen und schreibt daheim weiter darüber. So entsteht der kitschige Roman "Lady Irania", der einige Jahre später tatsächlich von einem Verlag gedruckt wird.

Mit ihrem schwülstigen Pathos trifft Angel den Zeitgeist. Von nun an kann sie sich vor Leserinnen und leidenschaftlichen Fans kaum noch retten. Und Angel schreibt ein Buch nach dem anderen. Sie ist berühmt und reich, Teil der vornehmen Gesellschaft.

Als sie sich in den depressiven Maler Esmé (Michael Fassbender) verliebt, heiratet sie ihn und verliert sich in naiven Vorstellungen einer heilen Familie. Esmé ergreift die Flucht, indem er sich zu Beginn des ersten Weltkrieges freiwillig meldet. Der Beginn einer Tragödie...

Die Adaption des gleichnamigen Romans von Elizabeth Taylor (nicht verwandt oder verschwägert mit Liz Taylor) überzeugt durch opulente Ausstattung, prachtvolle Kostüme und den subtil inszenierten Wandel der Hauptfigur Angel, die als Autorin von Kitschromanen immer mehr in einer Traumwelt versinkt und die Zeichen der Zeit ignoriert.

Regisseur Ozon setzte sich mit dem romantischen Universum einer ehrgeizigen jungen Frau auseinander und schuf so ein schillerndes Werk in der Tradition des großen Gefühlskinos der Dreißiger und Vierziger Jahre.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114