0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 10:47 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Sido kehrt zum ORF zurück
© Picturedesk

Sido kehrt zum ORF zurück

Sido kriegt bei der großen Chance eine zweite Chance.
Veröffentlicht:
31.10.2012
 

„Wir geben Sido nach intensiven Gesprächen und reiflicher Überlegung eine zweite Chance - es ist seine große, aber auch letzte,“ teilte ORF-Fernsehdirektorin Kathrin Zechner in einer Presseaussendung mit. Nach dem handfesten Streit mit ORF-Society-Reporter Dominic Heinzl wird der Rapper am Freitag, den 2. November wieder als Juror bei "Die große Chance" tätig sein.

„Das ist keine Rücknahme der Entscheidung, die direkt nach der Prügelattacke getroffen wurde“, so Zechner. „Der Stopp war nötig, weil auf beiden Seiten überzogen wurde. Das klare Nein zu Gewalt steht! Genauso unumstößlich ist aber mein Glaube an Aussöhnung. Aus diesem Grund habe ich in den vergangenen Tagen, ungeachtet der fragwürdigen Sympathiebekundungen für den Gewaltakt im Netz und der überzogenen Häme gegen Dominic Heinzl, mit beiden das Gespräch gesucht.“


Zur Häme gehörten unter anderem auch ein "Heinzeling-Flashmob" zu dem Puls 4 Moderator Chris Stephan aufrief.


„Unter dem Eindruck dieser Gespräche sehen und schätzen wir die positive Entwicklung und die Einsicht beider Herren, dass sie sich falsch verhalten haben“, so Zechner weiter. „Uns ist wichtig, dass wir einen Nachdenkprozess ausgelöst haben und führen die ausgestreckten Hände beider zusammen. Sowohl Dominic Heinzl als auch Sido haben zuerst im Netz, dann in Gesprächen und zuletzt in Dreiergespräch mit mir gezeigt, dass sie sich bewusst sind, öffentliche Personen zu sein. Deshalb: zurück zum Start. Wir wollen mit dieser Entscheidung ein Beispiel geben, dass am Ende eines Streits idealerweise Aussprache und Versöhnung steht.“

Auch Dominic Heinzl wird am Freitag für Chili darüber berichterstatten. Trotzdem wird Heinzls Vertrag beim ORF nicht für 20113 verlängert und auch ATV will den Society-Reporter nicht mehr zurück.

 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115