0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 16:39 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Der Donnerstag ist tot - Lang lebe der Dienstag!

Der Donnerstag ist tot - Lang lebe der Dienstag!

Aus der "Donnerstag Nacht" wird "DIE.NACHT". Der Donnerstag wird zum Euro-League-Tag.
Veröffentlicht:
23.08.2012
 

Ab Herbst wird der Donnerstag zum Euro-League-Tag. Die Spiele der Gruppenphase stehen ab 20. September auf dem Programm von ORF eins. An den spielfreien Tagen zeigt ORF eins eine große Auswahl an Filmen, die besonders auf den Geschmack des männlichen Publikums ausgerichtet sind. Deshalb muss umgebaut werden: Aus der "Donnerstag Nacht" wird die "DIE.NACHT". Im Anschluss an zwei eigenproduzierte Serien bitten Stermann und Grissemann um 22.00 Uhr zu "Willkommen Österreich mit Stermann und Grissemann".

 

Doch auch wenn die Satireleiste von ORF eins symbolisch zu Grabe getragen wird und ihr Dirk Stermann, Florian Scheuba, Thomas Maurer, Gregor Seberg, Hermes und Co. derzeit in einem Trailer die letzte Ehre erweisen, ist das noch lange kein Grund zur Trauer. Denn bereits am Dienstag, dem 18. September 2012, startet "Die.Nacht" in ORF eins.

Doch noch bevor "Die.Nacht" überhaupt beginnen kann, muss im wahrsten Sinne des Wortes ein Wunder geschehen. Eingeläutet wird "Die.Nacht" nämlich von einem ganz besonderen Highlight, das schon zum Kult geworden ist, bevor es überhaupt im Fernsehen zu sehen war: Urösterreichisch, topbesetzt, höchst grotesk und wunderbar anders präsentiert sich David Schalkos achtteilige ORF-Serie "Braunschlag" (wird ab 30. September auch im Rahmen des Internationalen Film- und Fernsehfestivals in Köln "Cologne Conference" / Festivalreihe "Top Ten" gezeigt) jeweils um 21.05 Uhr. Zum Auftakt stehen 90 Minuten schwarzer Humor auf dem Programm, wenn sich u. a. Robert Palfrader und Nicholas Ofczarek auf die Suche nach einem mehr oder weniger geeigneten Wunder machen, um ihre Gemeinde vor dem Ruin zu bewahren (20.15 und 21.05 Uhr).

Auch "Die.Nacht" trägt die Handschrift von u. a. David Schalko, wenn Dirk Stermann und Christoph Grissemann gleich zum Auftakt um 22.00 Uhr wieder zu ihrem Late-Nite-Talk "Willkommen Österreich" begrüßen. Ganz im Zeichen der Wissenschaft steht "Die.Nacht" jeweils ab 22.50 Uhr mit neuen Folgen von "Science Busters - Wer nichts weiß, muss alles glauben".

 

Um 23.20 Uhr steht dann ein lang ersehntes Comeback bevor: Nach vierjähriger Pause geht Fred Schreibers und David Schalkos Erfolgsformat "Sendung ohne Namen" wieder on air.

Auf der Couch klingt der Abend dann aus, wenn sich Manuel Rubey (auch in "Braunschlag") als Therapeut versucht und jeweils um ca. 23.50 Uhr fünfmal ca. 25 Minuten lang mit seiner "Fauner Consulting" hochkarätig besetzten Klienten sein Ohr leiht.

 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115