0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 12:35 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Kulturrevolution im ORF
© ORF

Kulturrevolution im ORF

Mit dem neuen Spartenkanal ORF III bietet der ORF ab dem 26. Oktober ein 24-Stunden-Programm vollgepackt mit Kultur und Information an. Zugleich wird ORF SPORT + zum 24-Stunden-Kanal ausgebaut.
Veröffentlicht:
25.10.2011
 

Frohe Kunde für TV-Fans, die sich speziell für Kultur, Information und Zeitgeschichte interessieren. Der ORF baut dieses Programmangebot mit ORF III stark aus und bringt am 26. Oktober einen neuen 24-Stunden-Kanal on air.

Qualitätssicherung
„Eine Bühne für Österreich als Kunst- und Kulturnation“ will ORF III-Geschäftsführer Peter Schöber mit dem neuen Spartenkanal bieten. „Es soll ein qualitativ anspruchsvolles Programm für ein interessiertes Publikum werden – unabhängig von Bildungs- und Altersschichten.“

Der ORF – Extended Version
Von ORF 2 und 3sat will sich der neue Kanal klar abheben, obwohl es auch Zweitverwertungen bekannter ORF-2-Kultur-Sendungen (z. B. „Kulturmontag“, „kreuz und quer“, „Pressestunde“) geben wird. Dazu kommen aber viele eigenständige Produktionen wie das tägliche, 15-minütige Kulturmagazin „Kultur Heute“ (moderiert von Ani Gülgün-Mayr und Peter Fässlacher), das sich auch den wichtigsten Kulturevents in den Bundesländern widmet.

Fixe Politik-Schiene
ORF III geht auch mit neuen Formaten an den Start – Karl Hohenlohe etwa sucht für „Was schätzen Sie?“ auf Österreichs Dachböden nach Kunst- und Kulturschätzen. Stärken will der ORF zudem die Europakompetenz und das Demokratieverständnis der SeherInnen. Hochkarätige Diskussionsrunden (z. B. Österreich morgen“), Raimund Löws Europa-Talk „Inside Brüssel“ und regelmäßige Live-Übertragungen der Debatten des Bundes- bzw. Nationalrats zählen deshalb ebenso zu den ORF-III-Fixpunkten wie die Bereiche Kultur und Kulinarik (u. a. „Kulinarische Weltreise“ mit Sarah Wiener), Literatur („erLesen“) oder Museum und Galerien (z. B. „Aus dem Rahmen“).

Start mit Live-Tennis: ORF Sport +
Österreichs Tennis-Ass Jürgen Melzer schlägt in der Wiener Stadthalle auf, und das ist auch der Startschuss für den neuen ORF-Sport-Spartenkanal

ORF III und ORF SPORT + im tele

Ab 26. Oktober finden Sie natürlich die neuen Sender auf www.tele.at und im tele-Heft täglich auf der dritten bzw. vierten Programmseite!

Die Senderfrequenzen

ORF III wird ab 26.10. auf der Frequenz von TW1 gesendet. Für den Empfang per Satellit ist eine aktive ORF DIGITAL-SAT-Karte Voraussetzung. Auch in den meisten Kabelnetzen übernimmt ORF III zum Sendestart den TW1-Programmplatz.

ORF SPORT + sendet auf der neuen Satellitenfrequenz ASTRA 1KR; 19,2° Ost; 11243,75 MHz; Horizontal; Symbolrate 22 Msymb./Sek.; FEC: 5/6.

Details auf http://digital.orf.at

 


 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115