0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

63. Emmy-Verleihung in L.A.

63. Emmy-Verleihung in L.A.
© picturedesk.com
Veröffentlicht:
19.09.2011
Julie Bowen heimst Emmy ein

Am 18. September 2011 wurden in Los Angeles zum 63. Mal die Emmys in der Kategorie "Prime Time" verliehen. Unter den Gewinnern fanden sich unter anderen: Kate Winslet und Guy Pearce in der ebenfalls mit einem Emmy ausgezeichneten Serie "Mildred Pierce", Steve Carell, Friends-Star Matt LeBlanc als er selbst in "Episodes", Dr. House Hugh Laurie, Laurence Fishburne, Diane Lane, Martin Scorsese für die Regie des Dramas "Boardwalk Empire", sowie die Serien "Mad Men" und "The Good Wife" (beste Drama-Serie). Julie Bowen, die Darstellerin der "Claire" in der amerikanischen Satire-Serie "Modern Family", gewann den Emmy für die beste Nebendarstellerin in einer Comedyserie.

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114