0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Historienspektakel total unernst

Historienspektakel total unernst
© Tele 5
Veröffentlicht:
16.08.2011
Das tele-Fundstück der Woche: "Erik der Wikinger"

Wie wir aus Kino und Kulturgeschichte wissen, träumen Wikinger gemeinhin von Rauben und Morden, vom Brandschatzen, von Met und von der Eroberung Englands. Nicht so Erik. Der träumt von großen Taten, von hübschen Mädchen und davon, als erster Wikinger das Ende der Welt zu finden. Ein buntes Historienspektakel, in dem Historie klein und Spektakel groß geschrieben wird. Was kein Wunder ist: Auch wenn Hauptdarsteller Tim Robbins ein ernst zu nehmender Hollywood-Schauspieler ist – Regisseur Terry Jones stammt aus der Monty-Python-Truppe, der britischen Edelblödler-Formation, die gerade dadurch bekannt wurde, dass sie grundsätzlich nichts und niemanden ernst nimmt. Und im Anschluss wird bei „Valkenvania – Die wunderbare Welt des Wahnsinns“ munter weitergeblödelt.

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115