0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Daniel Brühl spielt Niki Lauda

Daniel Brühl spielt Niki Lauda
© picturedesk.com
Veröffentlicht:
20.07.2011
In „Rush“ wird Niki Laudas Schicksalsjahr 1976 samt dem tragischen Unfall am Nürnburgring aufgearbeitet.

Niki Laudas Schicksalsjahr 1976 soll verfilmt werden. Damals lieferte sich der österreichische Formel-1 Pilot mit seinem Konkurrenten James Hunt ein Duell um die Weltmeisterschaft. In diesem Jahr ereignete sich auch der schwere Unfall der österreichischen Renn-Ikone auf dem Nürnburg-Ring.

In der Filmbiographie „Rush“ wird der Wettstreit zwischen der Formel-1-Legende und seinem Kontrahenten James Hunt aufgearbeitet, Niki Lauda soll Medienberichten zufolge von Daniel Brühl verkörpert werden, Hunt wird von Chris Helmsworth gespielt, der zuletzt als Göttersohn Thor im Kino zu sehen war. Regie in „Rush“ führt Hollywood-Veteran Ron Howard, der für „A Beautiful Mind“ bereits einen Oscar einheimsen konnte. Nicht minder prominent ist der Drehbuchautor: Der in Wien lebende Peter Morgan schrieb unter anderem das Script für „Die Queen“ mit Oscarpreisträgerin Helen Mirren. Drehbeginn für „Rush“ soll noch heuer sein.

Lauda erinnert sich noch gut an das Schicksalsjahr 1976: „Hunt und ich waren damals der dominante Teil des Rennjahres.“ Der Österreicher lag Anfang der Saison weit in Führung, bis sich am 1. August der Feuerunfall auf dem Nürburgring ereignete. Nur sechs Wochen später saß er wieder im Rennwagen. Im letzten Saisonrennen gab er in Fuji auf und schenkte damit Hunt den Sieg, der mit nur einem Punkt Vorsprung die Weltmeisterschaft gewann.

Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114