0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Peter Lohmeyer

Peter Lohmeyer
Geburtsort:
Niedermarsberg, Deutschland
Auszeichnungen:
Filmpreis der Stadt Hof (2007)
Deutscher Filmpreis, Publikumspreis "Schauspieler des Jahres" für "Das Wunder von Bern" (2004)
Bayerischer Fernsehpreis, Bester Hauptdarsteller für "Der Elefant in meinem Bett" (2000)
Deutscher Filmpreis, Bester Nebendarsteller für "Zugvögel... Einmal nach Inari" (1998)
Veröffentlicht:
26.08.2008
Eindrucksvoll sind die Preise und Auszeichnungen des 1962 geborenen Schauspielers: Gewinner des Filmpreises der Stadt Hof (2007), Deutscher Filmpreis, Publikumspreis "Schauspieler des Jahres" für "Das Wunder von Bern" (2004), Bayerischer Fernsehpreis, Bester Hauptdarsteller für "Der Elefant in meinem Bett" (2000), Deutscher Filmpreis, Bester Nebendarsteller für "Zugvögel... Einmal nach Inari" (1998), Festival International del Nuevo Cine Latinoamerica, Havanna/Kuba, Spezialpreis der Jury, Publikumspreis, Cinevision 6 für "Kleines Tropikana" (1998).

Peter Lohmeyer absolvierte seine Ausbildung an der Westfälischen Schauspielschule in Bochum, verließ die Schule ohne Abschluss, um Bühnenerfahrung zu sammeln.

1985 folgte sein Fernsehdebüt, 1988 seine erste Kinorolle.

Bekannt wurde Peter Lohmeyer den Fernsehzuschauern durch die Rolle des Alex Vitalij in der Serie "Die Straßen von Berlin" (1995-98).

In Sönke Wortmanns "Das Wunder von Bern" übernahm Peter Lohmeyer die Rolle eines Vaters, der nach langen Jahren der Kriegsgefangenschaft durch die Begeisterung für den Fußball nicht nur zu seinem Sohn wieder Kontakt aufbaut, sondern auch ins Leben zurückfindet.

Interviews

Peter Lohmeyer
Interviews, 26. August 2008
Eindrucksvoll sind die Preise und Auszeichnungen des 1962 geborenen Schauspielers: Gewinner des Filmpreises der Stadt Hof (2007), Deutscher Filmpreis, Publikumspreis "Schauspieler des Jahres" für "Das Wunder von Bern" (2004), Bayerischer Fernsehpreis, Bester Hauptdarsteller für "Der Elefant in meine… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114