0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Ellen DeGeneres

Ellen DeGeneres
© Sony Pictures Television
Geburtsort:
Metairie, USA
Auszeichnungen:
Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films (USA): Saturn Award 2004
American Comedy Awards (USA) 2001, 1995, 1991
Annie Award (USA) 2004
Daytime Emmy Awards (USA) 2008, 2007, 2006, 2005, 2004
Emmy Awards (USA): Emmy 1997
People's Choice Awards (USA) 2008, 2007, 2006, 2005, 1995
Satellite Awards (USA) 1999
Veröffentlicht:
19.08.2008
Bürgerlicher Name: Ellen Lee DeGeneres
Als sie 16 Jahre alt war, zog sie gemeinsam mit ihrer Mutter und deren zweitem Ehemann, einem Verkäufer, nach Texas.

Dort beendete sie 1976 die Highschool und kehrte nach New Orleans zurück, um zu studieren. Schon nach einem Semester schmiss sie den Kram hin und hielt sich mit kleineren Jobs über Wasser, bevor sie begann, als Stand-Up-Comedian zu arbeiten und davon leben konnte. Das war so ungefähr 1981. Sie tingelte durch ganz Amerika, gewann einen Talentwettbewerb und landete 1986 erstmals in der "Tonight Show"

Ab 1994 bekam sie ihre eigene Sitcom-Serie "Ellen", in der sie sich 1997 ebenso selbst wie ihre TV-Rolle als homosexuell outete. Ob es daran lag, dass die Quoten sanken, ist nicht bekannt. Jedenfalls wurde die Serie ein Jahr später eingestellt. Zunächst trat sie wieder live auf, bekam dann noch mal 2001 eine eigene TV-Show, die aber floppte.

Seit 2003 ist Ellen DeGeneres im US-Fernsehen sehr erfolgreich mit ihrer täglichen Talkshow "Ellen: The Ellen DeGeneres Show" und landete damit bereits zahlreiche "Daytime Emmys". 1996 und 1997 führte sie als Moderatorin durch die Grammy-Verleihung, 2007 moderierte sie die Show der Shows, nämlich die Oscar-Verleihung.

2003 lieh sie der vergesslichen Dory in der amerikanischen Originalversion des Zeichentrickfilms "Findet Nemo" ihre Stimme.

2008 heiratete Ellen DeGeneres ihre langjährige Lebensgefährtin und Kollegin Portia De Rossi (bekannt aus "Ally McBeal").

Zuvor war Ellen übrigens Ende der Neunziger dreieinhalb Jahre mit Anne Heche ("Men in Trees") liiert.

Filme mit Ellen DeGeneres

Mr. Wrong - Der Traummann wird zum Alptraum, Zeichentrick/Animation, USA 1996
EdTV, Zeichentrick/Animation, USA 1998
Der Liebesbrief, Zeichentrick/Animation, USA 1999
Goodbye Lover, Puppentrickserie, USA 1999
Women Love Women, Comedyserie, USA 2000

Starportraits

Ellen DeGeneres
Stars, 19. August 2008
Als sie 16 Jahre alt war, zog sie gemeinsam mit ihrer Mutter und deren zweitem Ehemann, einem Verkäufer, nach Texas.Dort beendete sie 1976 die Highschool und kehrte nach New Orleans zurück, um zu studieren. Schon nach einem Semester schmiss sie den Kram hin und hielt sich mit kleineren Jobs über Was… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114