0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Ruth-Maria Kubitschek

Ruth-Maria Kubitschek
© ARD
Geburtsort:
Komotau /Tschechoslowakei
Auszeichnungen:
Bambi - 1987
Brisant Brillant - 2005
Goldene Kamera - 2005
Veröffentlicht:
09.08.2007
Es gibt halt Rollen, die prägen einen Schauspieler bis ins (hohe) Alter. Und "Spatzl" aus der Serie "Monaco Franze" (1983) war zweifelsfrei so eine Rolle.

Klar, dass Frau Kubitschek viel mehr Persönlichkeit und Charaktere zu bieten hat. Mit vier Jahren war sie sich angeblich schon klar darüber, dass sie Schauspielerin werden will. rtv verriet sie: "Wenn man etwas von Kindesbeinen an will, dann kann man es auch durchsetzen. Mit 16 ging ich auf die Schauspielschule, mit knapp 18 war ich fertig. Mit 19 Jahren drehte ich meine ersten Filme in der DDR."

Vorher war sie mit ihrer Familie Ende des 2. Weltkriegs aus ihrer böhmischen Heimat geflohen. Zunächst nach Köthen. Dann studierte sie in Halle an der Saale und Weimar Schauspielerei, erregte im Fernsehen erstmals im Durbridge-Krimi "Melissa" (1966) Aufsehen.

Knapp 20 Jahre später folgte eben jener "Monaco Franze", eine Kultserie, mit der auch Frau Kubitschek Kultstatus erlangte. Regisseur war Helmut Dietl. Der Dietl, der drei Jahre später, also 1986, bei seiner Satire "Kir Royal" die Münchner Schickeria durch den Kakao zog, wieder mit Ruth-Maria Kubitschek in einer starken Nebenrolle. Noch im selben Jahre begann ihr Engagement für die Serie "Das Erbe der Guldenburgs" (bis 1989).

Neben der Schauspielerei pflegt Ruth-Maria Kubitschek aber auch noch andere Talente. Sie malt, gestaltet Gärten und schreibt Bücher. Und wenn es geht, verbindet sie ihre Passionen miteinander. 2007 ist sie im Film "Das Wunder der Liebe" zu sehen. Sie hat den gleichnamigen Roman selbst geschrieben.

Frau Kubitschek hat einen Sohn aus ihrer ersten Ehe und lebt in dem kleinen Schweizer Örtchen Fruthwilen in der Nähe des Bodensees. Von hier aus führt sie eine "Fernbeziehung" mit dem Fernsehproduzenten Wolfgang Rademann.

Interviews

Ruth-Maria Kubitschek
Interviews, 09. August 2007
Es gibt halt Rollen, die prägen einen Schauspieler bis ins (hohe) Alter. Und "Spatzl" aus der Serie "Monaco Franze" (1983) war zweifelsfrei so eine Rolle. Klar, dass Frau Kubitschek viel mehr Persönlichkeit und Charaktere zu bieten hat. Mit vier Jahren war sie sich angeblich schon klar darüber, das… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113