0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 11:42 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Chris Evans

Chris Evans

Geburtsort:
Boston, USA
Veröffentlicht:
14.01.2008
 
Die machten ihm nämlich klar, dass er noch viel besser spielen als zeichnen kann. Der 26-Jährige hat im Rekordtempo Karriere gemacht. Seine erste Filmrolle bekam er in "Not another Teen Movie" (2001). Mit Schrecken wurde ihm dann allerdings klar, dass er sich laut Drehbuch von seinem Hemd trennen musste: "Ich bekam Panik und lief sofort zum Training", gesteht er.

Wer jetzt aber glaubt, dass sich Evans nur für seine weiblichen Fans in Form bringen wollte, liegt falsch: "So ein Film ist ein Dokument, den sehen ja irgendwann meine Kinder." Die sind zwar noch nicht auf der Welt, doch spätestens seit der eitle Papa in spe in den "Fantastic Four" (2005) als feuriger Johnny Storm für das Gute kämpfte, gilt er nicht nur in Hollywood als heißer Typ.

Zuvor kam er in "Final Call – Wenn er auflegt, muss sie sterben" ins Schwitzen. Es läuft also wirklich gut für ihn. Aber Chris Evans denkt schon an die Zukunft: "Wenn du auch in zehn Jahren noch vorne mitspielen willst, musst du dich von der Meute unterscheiden", erklärt er.

Vielleicht hat er sich deshalb tätowieren lassen. Aufmerksame Fans haben bereits vier Tattoos an Brust und Armen erspäht, doch in Foren wird gemunkelt, es gäbe noch ein fünftes, gut getarntes. Chris Evans schweigt dazu und freut sich auf den nächsten Gang ins Pieks-Studio: "Es ist doch so, dass jeder, der schon ein Tattoo hat, bereits das nächste plant, während das erste noch gestochen wird." Lassen wir uns also überraschen.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115