0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Mehmet Kurtuluş

Mehmet Kurtuluş
Geburtsort:
Salzgitter
Auszeichnungen:
Adolf-Grimme-Preis 2001
Locarno International Film Festival Spezialpreis 1998
Thessaloniki Film Festival Bester Schauspieler 1998
Veröffentlicht:
13.12.2007
Mehmet Kurtulus hat früh angefangen Theater zu spielen. War Mitglied der Schultheatergruppe. Danach folgte ein Engagement am Staatstheater Braunschweig. 1994 und 1995 sah man ihn in Hamburg und Berlin auf den Brettern, die die Welt bedeuten.
Heute lebt er mit seiner Lebensgefährtin Dèsirèe Nosbusch zusammen in der Hauptstadt.

Sein erster Fernsehauftritt erfolgte 1993. Entdeckt von der 2007 leider verstorbenen Schauspielerin Evelyn Hamann, durfte er in einer Folge "Adelheid und ihre Mörder" zeigen, was er kann. Es folgten weitere Auftritte in einzelnen Episoden diverser TV-Serien. Darunter u.a. "SK Babies"(1995), "Sterne des Südens"(1995) und "Doppelter Einsatz" (1996)

Seine erste Rolle in einem Kinofilm verdankt er einem guten Kumpel: dem Regisseur Fatih Akin. In dem mitreißenden Thriller "Kurz und Schmerzlos" (1998) machte Kurtulus genauso eine gute Figur wie in Fatih Akins zweitem Film "Im Juli" (2000).

Weitere Highlights in seiner Karriere waren der "Doris Dörrie"-Film "Nackt" (2002), Mennan Yapos Thriller "Lautlos" (2004) und natürlich "Gegen die Wand" (2004). Der Film, den Fatih Akin endgültig zu einem der interessantesten Regisseure dieses Landes gemacht hat.

Im Jahr 2008 wird der Bekanntheitsgrad von Mehmet Kurtulus sicherlich weiter steigen. Denn in seiner Rolle als Hauptkommissar Batu tritt er die Nachfolge von Robert Atzorn an. Als erster türkischstämmiger Schauspieler, der Tatort-Kommissar wird. Wurde auch höchste Zeit.
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114