0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Andrea Sawatzki

Andrea Sawatzki
Geburtsort:
Kochel am See
Auszeichnungen:
Adolf-Grimme-Preis 2005 Deutscher Comedypreis 2006 Hessischer Fernsehpreis 2006 Montreal Film Festival 2007
Veröffentlicht:
16.11.2007
Dabei ist die rothaarige Schönheit das perfekte Beispiel dafür, wie eine langjährige Karriere und eine ebenso lange Beziehung in unserem Zeitalter unter einen Hut gebracht werden können. 1988 kam sie von der Münchner Schauspielschule.

Seitdem dreht sie Filme. Mittlerweile lebt sie seit über zehn Jahren mit Schauspielkollege Christian Berkel zusammen. Die Eheringe liegen im Schlafzimmersafe. Geheiratet wird trotzdem nicht.

Seit 2002 ermittelt sie als Kommissarin Charlotte Sänger zusammen mit Jörg Schüttauf im hessischen "Tatort". Das dürfte ihre bekannteste Rolle sein. Doch sie spielte auch in zahlreichen anderen deutschen Filmen mit.

Unter anderem im Roadmovie "Bandits", in Dieter Wedels Mediensatire "Late Show", dem mit dem europäischen Filmpreis ausgezeichneten "Das Experiment", sowie der Ingrid-Noll-Romanverfilmung "Die Apothekerin".

Für eine ihrer Tatort-Folgen erhielt sie 2005 den Adolf-Grimme-Preis. Bei der männlichen Zielgruppe hatte sie bereits zwei Jahre vorher für Aufmerksamkeit gesorgt. 2003 zog sie sich für den "Playboy" aus. Erotische Fotos trotz funktionierender Karriere? Irgendwie ungewöhnlich. Aber bei Andrea Sawatzki weiß man eben nie, was einen als nächstes erwartet. Naja, fast nie. Für 2008 ist das Familiendrama "Vom Atmen unter Wasser" geplant. So viel ist sicher ...
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115