0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Hans-Werner Meyer

Hans-Werner Meyer
Geburtsort:
Hamburg
Auszeichnungen:
Bayerischer Filmpreis - 2000
Veröffentlicht:
13.09.2007
Vielleicht, weil sein Werdegang auch so klassisch ist: Solide Theater-Ausbildung (1986 bis 1989 in Hannover), danach solide Theater-Engagements (1990 bis 93 am Münchener Residenztheater, 1993 bis 97 an der Berliner Schaubühne), dann kam der Film.

1992 war das. Joseph Vilsmaier suchte Darsteller für "Das doppelte Lottchen". Der Anfang einer steilen Film- und Fernsehkarriere.

Und Meyer spielt und kann alles. Vom düsteren Serienkillerjäger in "Die Cleveren" (1998) über den schwulen Familienvater in "Eine außergewöhnliche Affäre" (2001) bis hin zum dopingverdächtigen Läuferidol Dieter Baumann ("Ich will laufen – Der Fall Dieter Baumann", 2004) beherrscht Meyer jedes Genre.

Selbst das Klischee vom singenden Schauspieler bedient der Hamburger: Sporadisch tritt er mit seiner ­ A-cappella-Band "Meier & die Geier" auf. Im Jahr 2000 wurde sogar eine eigene CD produziert ("Freundschaft").

Sein Engagement für den Bundesverband der Film- und Fernsehschauspieler erfüllt der Vater eines Sohnes allerdings gänzlich klischeefrei.

Interviews

Hans-Werner Meyer
Interviews, 13. September 2007
Vielleicht, weil sein Werdegang auch so klassisch ist: Solide Theater-Ausbildung (1986 bis 1989 in Hannover), danach solide Theater-Engagements (1990 bis 93 am Münchener Residenztheater, 1993 bis 97 an der Berliner Schaubühne), dann kam der Film.1992 war das. Joseph Vilsmaier suchte Darsteller für … mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113