0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 17:46 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Dieter Pfaff
© ARD

Dieter Pfaff

Geburtsort:
Dortmund
Auszeichnungen:
Bayerischer Fernsehpreis 1999
Goldene Kamera 2001
Grimmepreis 1997, 1996
Veröffentlicht:
15.08.2007
 
Als Darsteller, Regisseur und Dramaturg engagierte er sich in Dortmund, Tübingen, Frankfurt, Nürnberg und München.

Mit 35 Jahren erhielt er die Professur für Schauspiel an der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in Graz.
Sein Fernsehdebüt gab Dieter Pfaff 1983 in "Martin Luther" als Papst Leo X.

1995 erhielt er seinen ersten Grimme-Preis für eine Rolle in der komödiantischen Krimiserie "Balko". Nur ein Jahr später folgte der zweite Grimme-Preis für die Figur des Franziskanerpaters Ludger Spengler in der Serie "Bruder Esel", für die er auch mit dem Telestar ausgezeichnet wurde.

1999 wurde Dieter Pfaff für die Folge "Sperling und der brennende Arm" der Krimireihe "Sperling" mit dem Bayerischen Fernsehpreis geehrt. Die Reihe wurde 2007 eingestellt.

In der Serie "Der Dicke" war Dieter Pfaff ersmals 2005 zu sehen, 2007 strahlte die ARD die zweite Staffel der Serie aus.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114