0%
 
 
Loading
Dienstag, 06.12.2016 13:13 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Rebecca Romijn
© Epsilon Motion Pictures

Rebecca Romijn

Geburtsort:
Berkeley, Kalifornien (USA)
Veröffentlicht:
28.12.2006
 
Dabei legt sie selbst schon Wert auf die richtige Aussprache. "Romäin" also. Vater Holländer, Mutter Amerikanerin holländischer Abstammung.

Rebeccas Weg zur Schauspielerei führte über die Berkeley High School, danach studierte sie Musik an der University of California. Das Studium brach sie ab, begann zu modeln. Mit Erfolg. Ihr Konterfei zierte bald jede Menge Hochglanz-Titel: "Elle", "Glamour", "Sports Illustrated". Die Leser von "GQ" wählten sie 1997 zur "Frau des Jahres".

Der Weg ins Fernsehen war frei für die schöne Blonde. Von 1998 bis 2000 moderierte sie die MTV-Serie "House of Style", spielte in "Austin Powers - Spion in geheimer Missionarsstellung" (1998) sich selbst, zwei Jahre später folgte der erste Teil der schon erwähnten "X-Men"-Trilogie.

1998 heiratete sie den Schauspieler John Stamos, worauf sie ihren Nachnamen in Romijn-Stamos änderte. Das Glück war allerdings endlich: Das Paar trennte sich 2004, 2005 die Scheidung, jetzt heißt sie wieder "nur" Romijn.

Wie lange, ist fraglich. Derzeit ist sie mit Jerry O’Connell verlobt, die Hochzeit soll 2007 stattfinden. 
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115