0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Emmanuelle Béart

Emmanuelle Béart
Geburtsort:
Gassin
Auszeichnungen:
César (1987)
Veröffentlicht:
22.12.2006
Die Frau hat viele Bewunderer. Auch Berühmtheiten wie Altmeister Robert Altman. Nicht nur wegen des hübschen Gesichts. Oder des vollkommenen Körpers, den "Die schöne Querulantin" (1991) als Michel Piccolis Nackt-Modell zeigte.

Die französische Schauspielerin beeindruckt durch ihre rätselhafte Ausstrahlung, ihre Sinnlichkeit, Tiefgründigkeit. War Geliebte, Hure, Verbrecherin. Rollen, die ihre Landsleute schockierten. In ihrer Heimat ist der Star aus "8 Frauen" (2002) einfach "la séductrice", die Verführerin, für Claude Chabrol eine "Schönheit mit dem Körper einer Nutte und dem Kopf eines Engels".

Eine Kindfrau, die Kollegen wie Gérard Depardieu und Michel Serrault betört. Ist in einem Mantel-und-Degen-Abenteuer wie "Die drei Musketiere" (2005) ebenso zu hause wie in einem Actionfilm wie "Mission: Impossible" (1996) an der Seite von Tom Cruise.

Zeitweise war Emmanuelle Béart mit Daniel Auteuil liiert. 10 Jahre lang war sie Botschafterin für UNICEF. Fiel auch schon mal auf, als sie 1996 in Paris für illegale Einwanderer aus Afrika demonstrierte.

H&M-Kunden lernten sie 2006 als Präsentatorin der Weihnachtswäsche-Kollektion kennen und schätzen. 

Interviews

Emmanuelle Béart
Interviews, 22. Dezember 2006
Die Frau hat viele Bewunderer. Auch Berühmtheiten wie Altmeister Robert Altman. Nicht nur wegen des hübschen Gesichts. Oder des vollkommenen Körpers, den "Die schöne Querulantin" (1991) als Michel Piccolis Nackt-Modell zeigte. Die französische Schauspielerin beeindruckt durch ihre rätselhafte Ausst… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115