0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Ryan Phillippe

Ryan Phillippe
Geburtsort:
New Castle (USA)
Auszeichnungen:
BFCA Award (USA) 2002
FFCC Award (USA) 2002
OFCS Award (USA) 2002
Satellite Awards (USA) 2002
Screen Actors Guild Awards (USA) 2006, 2002
Veröffentlicht:
03.11.2006
Bürgerlicher Name: Matthew Ryan Phillippe
Er spielte in einer Seifenoper den ersten schwulen Teenie im amerikanischen Fernsehen und war damit nicht ganz unumstritten. Nach diversen kleineren TV-Rollen ergatterte Phillippe mit Anfang zwanzig u.a. Nebenrollen im U-Boot-Drama "Crimson Tide" (1995) und dem UFO-Film "Invader" (1996).

Der breiten Masse wurde sein Gesicht erst 1998 durch seine Rolle im Horrorschocker "Ich weiß, was du letzten Sommer getan hast" bekannt. Bei den Dreharbeiten zu "Eiskalte Engel" (1999) lernte Phillippe seine spätere Frau Reese Witherspoon kennen.

Die beiden haben zwei Kinder und waren sieben Jahre verheiratet, bevor 2006 die Scheidung eingereicht wurde. Möglicherweise ist der übergroße berufliche Erfolg seiner Frau für Phillippe nicht so angenehm gewesen. Vielleicht hatte sie aber auch einfach nur mehr Glück. Im Wettstreit um die Hauptrolle in "Der Patriot" (2000) verlor er gegen Heath Ledger, und die Rolle des jungen Anakin Skywalker lehnte er 1999 ab.

Phillippe trat seit 2000 noch in einigen Filmen auf; wirklich erfolgreich waren aber nur das Gesellschafts-Drama "Gosford Park" und der mehrfach Oscar-prämierte Film "LA Crash", in dem er einen couragierten Polizisten spielte. 2006 war er im Action-spekatkel "Chaos" neben Wesley Snipes zu sehen.

Interviews

Ryan Phillippe
Interviews, 03. November 2006
Er spielte in einer Seifenoper den ersten schwulen Teenie im amerikanischen Fernsehen und war damit nicht ganz unumstritten. Nach diversen kleineren TV-Rollen ergatterte Phillippe mit Anfang zwanzig u.a. Nebenrollen im U-Boot-Drama "Crimson Tide" (1995) und dem UFO-Film "Invader" (1996). Der breiten… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113