0%
 
 
Loading
Dienstag, 06.12.2016 03:57 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Dieter Landuris

Dieter Landuris

Bürgerlicher Name: Dieter Landuris
Geburtsort:
München, Bayern
Auszeichnungen:
Deutscher Internet Filmpreis (D) 2000
Veröffentlicht:
09.10.2002
 
Mein Gott, ist das ein Allrounder! Dieter Landuris, ein Mann, der neben der Schauspielerei auch der Musik, dem Kabarett und dem Sport frönt! Musiker als "Viktor Bergmann aus St. Petersburg", Ensemblemitglied bei Dieter Hildebrandts "Scheibenwischer" und dritter Platz bei den Bayerischen Meisterschaften im Mehrkampf. Zugegeben, diese "Alternativ-Karrieren" liegen schon einige Zeit zurück. Das mit der Musik war 1995, die Kabarett-Geschichte siedelt sich in den 80ern an und sein Sieg bei den Bayerischen Meisterschaften liegt sogar schon satte 25 Jahre zurück. Nur gut, dass Dieter Landuris der Schauspielerei bisher treu geblieben ist.

In dieser Funktion ist er uns allen bestens als Fahnder Ulli Fichte aus der PRO7-Krimiserie "Alles außer Mord" (1994/1995) in Erinnerung geblieben. Aber das ist bei weitem nicht alles, was er so gedreht hat. Bei Dieter Landuris weiß man gar nicht, wo man anfangen soll: Vielleicht bei seiner Schauspielausbildung an der Otto-Falckenberg-Schule? Oder noch früher, bei seiner Ausbildung als klassischer Balletttänzer? Jedenfalls konnte er all diese Fähigkeiten erstmals auf der Theaterbühne unter Beweis stellen. Etwa bei der Berliner Jugendbühne "Grips". Aber auch bei Musicals wirkte Landuris mit. Das Stück "Linie 1" gab ihm sogar die Chance, weltweit zu touren, was seinen Horizont sicherlich auch jenseits der Schauspielerei erweiterte. Was jetzt nicht heißen soll, er hätte das dringend mal notwendig gehabt. Schließlich hat Dieter Landuris auch Amerikanistik und Architektur studiert.

Gewiss wäre er ein guter Architekt geworden, aber als Schauspieler haben wir ihn noch lieber. Und da z.B. in Filmen wie "Otto - Der Film" (1987), "Die wahre Geschichte von Männern und Frauen" (1992), "Die Putzfraueninsel" (1996), "Die Mutter des Killers (1996), "Das merkwürdige Verhalten geschlechtsreifer Großstädter zur Paarungszeit" (1998), "Die Unschuld der Krähen" (1998), "Drei Gauner, ein Baby und die Liebe" (1998), "Alles Bob" (1999), "Und das ist erst der Anfang" (2000) und viele andere.

Und wem das nicht genug ist, der kann Dieter Landuris neben seinen Film- und Fernseh-Auftritten auch einfach nur zuhören. Er betätigt sich nämlich auch als Synchronsprecher. Wer also mal lauschen möchte, kann sich entweder die Serie "Dallas", Filme wie "Die fabelhaften Baker Boys" (1989) oder mit dem Nachwuchs die Zeichentrickfilme "Robbie das Rentier" (1999), "Hilfe ich bin ein Fisch" (2000) und "Disney's Dinosaurier" (2000) ansehen. Trickfilmfiguren leiht Dieter Landuris nämlich auch gerne mal seine Stimme.

Für Kinder hat das smarte Allround-Talent einiges übrig. Zeigt sich ja auch in seinem Familienleben: Er ist verheiratet mit Natascha Shapiro und hat zwei Kinder, die Töchter Fanny und Isabella. Und wenn ihm dieses "Hobby" mal nicht genug sein sollte, widmet sich Dieter Landuris seinen Oldtimern, eine weitere große Vorliebe in seinem ausgefüllten Leben.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113