0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 19:45 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Keisha Castle-Hughes

Keisha Castle-Hughes

Geburtsort:
Donnybrook, Australien
Veröffentlicht:
10.02.2004
 
Keisha Castle-Hughes wäre mit gerade mal 13 Jahren eine Auszeichnung zu Teil geworden, die viele alte Hasen im Schauspielgeschäft ihr ganzes Leben nicht erhalten: Sie war 2004 für den begehrtesten Goldjungen der Filmindustrie, den Oscar, nominiert.

Aber auch wenn sie bei der Verleihung leer ausging, verkörperte sie immerhin die bis dato jüngste Nominierung als beste Hauptdarstellerin in der Geschichte des Academy Awards.

Weiterhin beeindruckt, dass Keisha Castle-Hughes vor ihrer Rolle als Pai noch keinerlei schauspielerische Erfahrungen hatte; "Whale Rider" (2003) war ihr erster Film. Sie wurde aus mehreren hundert Mädchen während eines ausgedehnten Castings an verschiedenen Schulen Neuseelands ausgewählt.

Entdeckt wurde Castle-Hughes vom gleichen Agenten, der auch Anna Paquin (u.a. "X-Men", 2000) entdeckte. Damals elfjährig, erhielt Anna Paquin - ebenfalls als Jüngste in der Geschichte - die Goldstatue für die beste Nebenrolle in "Das Piano" (1993). Wenn das kein gutes Zeichen ist...

Keisha Castle-Hughes wurde 1990 im Westen Australiens als Tochter eines Australiers und einer Neuseeland-Maori geboren. Mit vier Jahren kam sie nach Neuseeland. Keisha Castle-Hughes hat zwei jüngere Brüder.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115