0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Daniel Baldwin

Daniel Baldwin
Geburtsort:
Massapequa, Long Island, New York, USA
Veröffentlicht:
04.04.2003
Bürgerlicher Name: Daniel Leroy Baldwin
Wie seine drei Brüder ist auch Daniel Baldwin eher ein Star der B-Movies. Zwischen 1988 und 2003 drehte er zwar rund 50 Filme, viele sogar als Hauptdarsteller, und bei manchen führte er selbst Regie. Die meisten der Streifen sind jedoch zweitklassige Actionfilme, in denen Daniel neben Leuten wie Claudia Schiffer ("In Pursuit", 2000), Hannes Jaenicke ("Fallout", 1998 und "Active Stealth", 1999) oder Coolio ("Stealing Candy", 2002) vor der Kamera herumspringt.

Dies soll natürlich keine Kritik sein, immerhin kann der Mann mit Sicherheit sehr gut von der Filmerei leben. So gut, dass er sich sogar ein Drogenproblem leisten kann. Jedenfalls wurde Daniel Baldwin 1998 mit einer Überdosis ins Krankenhaus eingeliefert.

Privat scheint es aber nicht nur abwärts zu gehen; Baldwin war zweimal verheiratet, hat drei Töchter aus den beiden Ehen und ist derzeit mit Schauspielkollegin Isabella Hofmann liiert. Mit ihr hat er einen gemeinsamen Sohn, der den ungewöhnlichen Namen Atticus trägt - nach der charakterstarken Hauptfigur Atticus Finch in Baldwins Lieblingsfilmklassiker "Wer die Nachtigall stört" (1962).

Interviews

Daniel Baldwin
Interviews, 04. April 2003
Wie seine drei Brüder ist auch Daniel Baldwin eher ein Star der B-Movies. Zwischen 1988 und 2003 drehte er zwar rund 50 Filme, viele sogar als Hauptdarsteller, und bei manchen führte er selbst Regie. Die meisten der Streifen sind jedoch zweitklassige Actionfilme, in denen Daniel neben Leuten wie Cla… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113