0%
 
 
Loading
Sonntag, 04.12.2016 21:31 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Stephen Baldwin

Stephen Baldwin

Bürgerlicher Name: Stephen Andrew Baldwin
Geburtsort:
Massapequa, Long Island, New York, USA
Veröffentlicht:
04.04.2003
 
Der Jüngste aus der Baldwin-Riege stand 1989 noch am Anfang seiner Karriere, als er im Kultstreifen "Letzte Ausfahrt Brooklyn" mitwirken durfte. Im selben Jahr war er auch im Vietnam-Klassiker "Geboren am 4. Juli" zu sehen, übrigens genau wie seine beiden Brüder William und Daniel. 1990 heiratete er seine Frau Kennya, die er in der New Yorker U-Bahn kennen gelernt hatte. Die beiden haben zwei Töchter, Alia und Hailey. Mit seiner kleinen Familie lebt Stephen Baldwin auf einer Ranch in Arizona.

Doch zurück zu seinem filmischen Werdegang: In der Komödie "Einsam, Zweisam, Dreisam" gab er 1994 den Supermacho Stuart, der zum Beispiel die These aufstellte, dass einem der Penis vertrocknet und abfällt, sollte man(n) über längere Zeit keinen Sex haben. In "Mrs. Parker und ihr lasterhafter Kreis" (1994) hatte er nur eine kleine belanglose Nebenrolle inne, spielte aber in "Die üblichen Verdächtigen" (1995) den skrupellosen Knastbruder McManus.

Es folgten rund zwanzig weitere in Deutschland eher unbekannte Streifen, ehe Baldwin im Jahr 2000 die Rolle des Barney Geröllheimer in "Die Flintstones in Viva Rock Vegas" übernahm. Ob dieser blonde Baldwin-Spross noch "echte" schauspielerische Gipfel erklimmen wird, bleibt ungewiss. Ein Hübscher ist er aber auf jeden Fall.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115