0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 07:55 Uhr
Guten Morgen!
| Jetzt anmelden
Kate Hudson

Kate Hudson

Bürgerlicher Name: Kate Garry Hudson
Geburtsort:
Los Angeles, USA
Auszeichnungen:
Blockbuster Entertainment Award 2001
BFCA Award 2001
Golden Globe 2001
Golden Satellite Award 2001
Veröffentlicht:
14.01.2004
 
Kate Hudson hat von ihrer Mutter Goldie Hawn nicht nur das strahlende Aussehen, sondern auch viel Begabung geerbt. Deshalb musste Kate auch nie den berühmten Namen der Mama ins Spiel bringen, um an ordentliche Rollen heran zu kommen.

Den Nachnamen Hudson verdankt die Blondine ihrem leiblichen Vater, einem der drei "Hudson Brothers", die in den Siebziger Jahren erfolgreiche Musiker waren. Schon bald nach der Geburt Kates trennten sich ihre Eltern; seit 1983 übernimmt der langjährige Lebensgefährte Goldie Hawns, Kurt Russell, alle Vaterpflichten.

Seit dem 8. Januar 2004 dient er auch als Opa: Kate Hudson brachte ihr erstes Kind, einen Sohn, zur Welt. Im Dezember 2000 heiratete sie, ganz die Mama, den einstigen Leadsänger der "Black Crowes", Chris Robinson. Entsprechend kommt der Name ihres Erstgeborenen als Alliteration daher: Ryder Russell Robinson.

Mit 19 stand sie neben Christina Ricci für die Jugend-Komödie "Desert Blue" (1998) erstmals vor der Kamera; für ihren Auftritt als Groupie in ihrem sechsten Film "Almost Famous" (2000) wurde Kate bereits für den Oscar nominiert und räumte zahlreiche Auszeichnungen ab.

Es folgten Filme wie das Kriegsepos "Die vier Federn" (2002) und die leichte Liebes-Komödie "Wie werde ich ihn los in 10 Tagen" (2003). Fleißig, wie wir Kate Hudson kennen, wird ihre Babypause hoffentlich nicht allzu lange anhalten...
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113