0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Corinna May

Corinna May
Geburtsort:
Bremen
Veröffentlicht:
21.02.2002
Bürgerlicher Name: Corinna May
"Ich bin eine Frau, ich brauche auch Sex", sagte Corinna May der Frauenzeitschrift "Bunte". Der Grund für dieses Thema: Corinna May ist blind. Von Geburt an. Für die ausgebildete Diplom-Masseurin und medizinische Bademeisterin kein Hindernis. Ende der neunziger Jahre gewann sie in ihrer Heimatstadt Bremen einen Radio-Talentwettbewerb und wurde von einer Plattenfirma entdeckt. Musik ist ihr Leben. Dennoch bedauerte May gegenüber "Bunte": "Leider trauen sich immer weniger Männer an mich ran. Und das ist eigentlich schade".

Enttäuschungen musste Corinna May auch bei der deutschen Vorentscheidung zum Grand Prix hinnehmen. Sogar zwei Mal. 1999 hatte sie den Wettbewerb mit "Hör den Kindern einfach zu" zwar gewonnen, wurde drei Tage später aber disqualifiziert, weil der Song ohne ihr Wissen bereits 1997 als Promo-CD veröffentlicht worden war. 2000 versuchte sie es erneut. Mit einer Komposition von Ralph Siegel. Doch während Raabs Ulk-Song "Wadde Hadde Dudde Da?" 57,4 Prozent der Stimmen einheimste, erreichte sie mit ihrer Ballade "Believe in God" nur 14,1 Prozent und landete auf dem zweiten Platz.

Auf Mitleid verzichtet die blinde Sängerin: "Ich tue, was ich will und habe Spaß". Beim Grand Prix scheint sie sich besonders zu amüsieren. Im dritten Anlauf schaffte Corinna May den Vorentscheid. In diesem Jahr durfte sie mit "I can't live without music" endlich Deutschland vertreten. Ebenfalls glücklich: ihr Song-Writer Ralph Siegel. Vor genau 20 Jahren siegte sein Schützling Nicole mit "Ein bisschen Frieden" beim Grand Prix. Nicole ging damals mit Nummer 18 an den Start - genau diese Position wurde auch für Corinna May in Talinn ausgelost...

Von einer Glücksnummer konnte aber nicht die Rede sein: Platz 21 für Deutschland glich einer Demütigung. Es ist noch ein langer Weg zum Weltstar für Corinna...

Starportraits

Corinna May
Stars, 21. Februar 2002
"Ich bin eine Frau, ich brauche auch Sex", sagte Corinna May der Frauenzeitschrift "Bunte". Der Grund für dieses Thema: Corinna May ist blind. Von Geburt an. Für die ausgebildete Diplom-Masseurin und medizinische Bademeisterin kein Hindernis. Ende der neunziger Jahre gewann sie in ihrer Heimatstadt … mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114