0%
 
 
Loading
Sonntag, 04.12.2016 15:19 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Barbara Niedernhuber

Barbara Niedernhuber

Bürgerlicher Name: Barbara Niedernhuber
Auszeichnungen:
Europameisterschaften in Winterberg: 3. Platz 2000
Olympische Winterspiele in Salt Lake City: Silber 2002
Olympische Winterspiele in Nagano: Silber 1998
Weltcup 3. Platz in der Gesamtwertung 2000
Weltmeisterschaften in Calgary: 3. Platz 2001
Veröffentlicht:
19.02.2002
 
Wie alle Kinder saß auch Barbara Niedernhuber durchaus schon mit acht Jahren gerne auf dem Schlitten. Doch im Gegensatz zu den Altersgenossen betrieb sie das ganze als Schulsport. In den Neunzigerjahren gelangen ihr dann auch sehr gute Platzierungen bei diversen Junior-Meisterschaften.

Wegen zwei Verletzungen musste Barbara Niedernhuber längere Zeit aussetzen, wurde aber 1996/97 ins Weltcup-Team geholt. Die gelungene Zusammenarbeit mit dem legendären Rodler und Schlittenbauer Georg Hackl wurde durch die guten Rodel-Ergebnisse ab 1998 dokumentiert. Gegenüber dem ZDF äußerte sich Niedernhuber auch dankbar darüber: "Ich habe mir viel abschauen können, in allen Bereichen."

Bei den Olympischen Winterspielen 2002 schaffte sie mit Sylke Otto und Silke Kraushaar den grandiosen "sweep" - den dreifachen Triumph beim Rodeln - und erlangte die Silbermedaille.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.113