0%
 
 
Loading
Samstag, 03.12.2016 18:52 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Claudia Pechstein

Claudia Pechstein

Bürgerlicher Name: Claudia Pechstein
Geburtsort:
Berlin
Auszeichnungen:
Eisschnelllauf:
Goldmedaille über 5000 m bei den Olympischen Spielen 2002, 1998, 1994
Silbemedaille über 3000 m bei den Olympischen Spielen 1998
Bronzemedaille über 3000 m bei den Olympischen Spielen 1994
Bronzemedaille über 5000 m bei den Olympischen Spielen 1992
Weltmeisterin im Mehrkampf 2000
Weltmeisterin über 1500 m 2000
Weltmeisterin über 3000 m 2000
Weltmeisterin über 5000 m 1996
Europameisterin im Mehrkampf 1998
Deutsche Meisterin im Mehrkampf 2001, 2000, 1996
Veröffentlicht:
11.02.2002
 
Kälte, Eis und Schnee mag sie gar nicht. Sie friere immer so schnell, vertraute Claudia Pechstein in einem Interview mit der BZ vor kurzem der Öffentlichkeit an. Kein Wunder also, dass die Berlinerin immer so schnell rennt auf dem Eis.

Beim 3000-Meter-Lauf in Salt Lake City hat es dann auch gleich für einen neuen Weltrekord und die erste Goldmedaille für das deutsche Team gereicht. Und mit ihrem ersten Platz plus neuem Weltrekord über 5000 Meter legte sie den ersten olympischen Hattrick in dieser Disziplin hin und stieg damit zur erfolgreichsten deutschen Olympia-Teilnehmerin aller Zeiten auf.

Begonnen hat Claudia Pechstein ihre Eislaufkarriere im Alter von zehn Jahren. Mit 19 durfte sie erstmals zu dem Olympischen Spielen reisen. Sie war 1992 im letzten Moment nachnominiert worden und holte völlig überraschend die Bronzemedaille über 5000 Meter. Zwei Jahre später war's dann die Goldmedaille, ebenso wieder 1998. Außerdem wurde die ehrgeizige Sportlerin noch ein paarmal Weltmeisterin, Deutsche Meisterin und Europameisterin.

Trotz all dem Training blieb noch Zeit für eine Lehre als Industriekauffrau. Heute arbeitet Claudia Pechstein hauptberuflich als Polizeimeisterin beim Bundesgrenzschutz und ist glücklich verheiratet. Vor den olympischen Spielen geriet die hübsche Beamtin in die Schlagzeilen, weil sie sich nicht nur auf dem Eis, sondern auch in den Medien mit Dauer-Konkurrentin Anni Friesinger so manchen Schlagabtausch lieferte. Eine große deutsche Boulevardzeitung prägte dafür den Begriff "Zickenduell". Dieses hat Claudia mit ihren zwei Goldmedaillen in Salt Lake City nun klar für sich entschieden.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115