0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Kimi Räikkönen

Kimi Räikkönen
Geburtsort:
Espoo, Finnland
Auszeichnungen:
WM-Platzierungen/Team in der F1:
10. Platz Sauber-Petronas 2001
Veröffentlicht:
27.02.2002
Bürgerlicher Name: Kimi Räikkönen
"Mika ist ein alter Mann geworden", lautet das scheinbar vernichtende Urteil Räikkönens über seinen finnischen, mittlerweile geparkten Landsmann Mika Häkinnen gegenüber Sport1. Dem jungen Wilden fehlt es aber keineswegs an Respekt vor dem zweifachen Weltmeister, hier sprach eher ein Spitzbube über einen engen Freund und verkündete damit seinen Einstand bei McLaren-Mercedes.

Dabei ist es gar nicht selbstverständlich, dass das skandinavische Milchgesicht schon in seiner zweiten F1-Saison den Sprung in eines der begehrtesten Cockpits der Rennserie schaffte, denn normalerweise müssen sich spätere Spitzenfahrer solche Plätze durch oft jahrelange respektable Leistungen in vermeintlichen Seifenkisten verdienen. Doch wer sich mal die finnischen Skispringer unter ihren Sturzhelmen genau betrachtet hat, weiß, dass gerade die Rosawangigen am waghalsigsten sind.

Auf diese Mentalität, gepaart mit Besonnenheit an richtiger Stelle, ist dann auch der kometenhafte Aufstieg Räikkönens zurückzuführen. Die Bilanz der ersten Formel1-Saison, die er unter der Fittiche von Peter Sauber absolvierte: 6. Platz im ersten Rennen, 10. Platz in der Gesamtwertung. Ein Junge, der nicht viel redet und dafür schneller fährt.

Kimi Räikkönen lebt in der Schweiz, fährt leidenschaftlich gern Snowboard (da darf er auch mal rutschen und driften) und kickt außerdem gern auf dem Fußballplatz. Michael Schumacher teilt dieses Hobby und wer weiß... vielleicht heißt der kommende Schumacher nicht Ralf sondern Kimi.

Starportraits

Kimi Räikkönen
Stars, 27. Februar 2002
"Mika ist ein alter Mann geworden", lautet das scheinbar vernichtende Urteil Räikkönens über seinen finnischen, mittlerweile geparkten Landsmann Mika Häkinnen gegenüber Sport1. Dem jungen Wilden fehlt es aber keineswegs an Respekt vor dem zweifachen Weltmeister, hier sprach eher ein Spitzbube über e… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113