0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Jürgen Drews

Jürgen Drews
Geburtsort:
Berlin
Veröffentlicht:
21.08.2001
Bürgerlicher Name: Jürgen Drews
Vor über 38 Jahren bekam Jürgen Drews seine erste Auszeichnung überreicht: Er wurde zum besten Banjo-Spieler Schleswig-Holsteins gekürt. Ob man diese Auszeichnung allerdings als Beginn seiner Karriere bezeichnen kann, ist fraglich. Jürgen versuchte es dann auch erstmal auf dem üblichen Weg, sprich über ein Studium (Medizin).

Nebenbei aber trat der gebürtige Berliner mit verschiedenen Bands auf und versuchte sich eine Zeit lang auch als Schauspieler, unter anderem war er 1972 in "Das Syndikat" mit Mario Adorf zu sehen.

Anfang der 70er-Jahre begann dann sein kometenhafter Aufstieg in der Schlager-Szene. Seine ersten Erfolge feierte er mit den "Les Humphries Singers". Songs wie "Mama Loo" und "Mexico" wurden zu großen Erfolgen. Dann lösten sich die "Singers" auf und Jürgen bekam 1976 das Angebot seines Lebens. "Ich sollte 'Ein Bett im Kornfeld' singen. Ich fand den Text so unglaublich witzig, dass ich einfach nicht nein sagen konnte", erzählte er in einem Interview. "Barfuß im Sommer" und "Wir zieh'n heut' Abend auf's Dach" folgten und waren genauso erfolgreich.

1981 ging der deutsche Schlagerstar in die USA. Sein Song "Don't want nobody" schaffte es immerhin in die Top 100. Doch das war's dann auch schon. Wieder zurück in Deutschland hatte Drews zwar ab und zu noch einen Hit, war aber längst nicht mehr Kult so wie in den Siebzigern. Die meiste Aufmerksamkeit zog er wohl noch als Moderator der "Deutschen Schlagerparade" (1988-1994) auf sich.

1995 dann der Image-Wechsel: Zusammen mit Stefan Raab und Bürger Lars Dietrich vertonte Jürgen Drews, ab sofort "Onkel Jürgen" genannt, den Hit "Ein Bett im Kornfeld" neu. Die Menschen waren begeistert von diesem neuen Jürgen, der seither nicht mehr aus den Schlagzeilen wegzudenken ist. Egal ob durch einen "Sexunfall" oder als "König von Mallorca" - der Name ist in aller Munde. Drews hat den Sprung geschafft vom angestaubten Schlagersänger der 70er zum Vertreter der postmodernen Spaßkultur.

Filme mit Jürgen Drews

Ballermann 6 - Auf der Suche nach dem Sinn des Lebens, Zeichentrick/Animation, D 1997
Derrick - Die Pflicht ruft, Leichte Musik, D 2005

Starportraits

Jürgen Drews
Stars, 21. August 2001
Vor über 38 Jahren bekam Jürgen Drews seine erste Auszeichnung überreicht: Er wurde zum besten Banjo-Spieler Schleswig-Holsteins gekürt. Ob man diese Auszeichnung allerdings als Beginn seiner Karriere bezeichnen kann, ist fraglich. Jürgen versuchte es dann auch erstmal auf dem üblichen Weg, sprich ü… mehr >

Sendungen zum Thema

Sky Hits
Ballermann 6
Sonstiges, D 1997
Sky Hits
Ballermann 6
Sonstiges, D 1997
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115