0%
 
 
Loading
Sonntag, 04.12.2016 23:31 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Gegen die Wand

Gegen die Wand

Starttermin:
Ab 11. März 2004 im Kino
Teaser:
"Gegen die Wand" spielt in Hamburg und behandelt die Probleme der zweiten türkischen Einwanderergeneration. Die 20-jährige, türkischstämmige und lebenshungrige Sibel (Sibel Kekilli) versucht verzweifelt, den Zwängen ihres traditionsverhafteten Elternhauses zu entfliehen.
Veröffentlicht:
09.03.2004
 
Nach einem Selbstmordversuch trifft sie im Krankenhaus den ebenfalls türkischstämmigen Alkoholiker Cahit (Birol Ünel). Um ihrer streng gläubigen Familie zu entkommen, bittet sie den abgewrackten und lebensmüden Einzelgänger, mit ihr eine Scheinehe ohne gegenseitige Verpflichtungen einzugehen.

Cahit, 40, lässt sich widerwillig darauf ein. Doch als Cahit sich in Sibel verliebt, wird ihr Arrangement problematisch. Als auch Sibel ihre Liebe zu ihm entdeckt, ist es zu spät...

Mit "Gegen die Wand" zeigt sich Filmemacher Fatih Akin ("Im Juli", 2000; "Solino", 2002) in Höchstform. Das wuchtige Drama im deutsch-türkischen Milieu wurde auf der Berlinale 2004 zum Überraschungserfolg. Der Film erhielt als erster deutscher Beitrag seit 1986 wieder den Hauptpreis des Festivals: den Goldenen Bären.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114