0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Jennifer Lopez

Jennifer Lopez
Geburtsort:
Bronx, New York, USA
Auszeichnungen:
American Latino Media Arts Awards (USA):
ALMA Award 2001, 2000, 1999, 1998
Blockbuster Entertainment Award (USA) 2001
Goldene Himbeere 2004
MTV Movie Award (USA) 2001
ShoWest Convention (USA): ShoWest Award 2002
Veröffentlicht:
14.05.2001
Bürgerlicher Name: Jennifer Lopez
David Lopez war Computer-Spezialist bei einer Versicherung, während Jennifers Mutter - übrigens mit dem grandiosen Namen Guadalupe gesegnet - als Kindergärtnerin arbeitete. Deren Eltern waren keine Südamerikaner, sondern europäische Einwanderer.

Außer Jennifer hatte das Ehepaar Lopez noch zwei weitere Töchter, deren Interessen ebenfalls mit Musik und Unterhaltung zu tun haben. Lynda, die jüngere Schwester, arbeitet als Entertainment-Korrespondentin für einen New Yorker Sender, und die älteste der Schwestern ist Hausfrau und singt nebenbei in Opern.

Schon mit fünf Jahren bekam Jennifer Lopez Tanz- und Gesangstunden. Offenbar erwachte dabei ihr großer Wunsch, später eine entsprechende berufliche Laufbahn zu ergreifen - was nicht wirklich im Sinne ihrer Eltern war.

Deshalb arbeitete sie auch nach der High School eher halbherzig in einem Anwaltbüro und nahm nach Büroschluss Tanzunterricht. Als sie 18 Jahre alt war, zog sie im Streit mit ihren Eltern daheim aus, nahm nur noch Tanzstunden und schlief mangels Einkommen und Wohnung im Tanzstudio.

Soviel Ehrgeiz wurde glücklicherweise 1990 belohnt: Jennifer ergatterte eine Stelle als Tänzerin in einer US-Serie ("In Living Colour") und eine Tanz-Rolle in Janet Jacksons Video zu "That's the way love goes". Das Angebot, mit Janet Jackson auf Europa-Tournee zu gehen, schlug sie in letzter Minute aus, um statt dessen kleine Rollen im US-Fernsehen anzunehmen - denn noch mehr als das Tanzen faszinierte sie die Schauspielerei.

Mit ihrer Rolle in "The Money Train" gelang Jennifer Lopez 1995 endlich ein weiterer Karrieresprung. Es folgten Filmrollen neben Hollywoodgrößen wie Jack Nicholson und Robin Williams. In jene Zeit fällt auch die Blitzehe (geschlossen am 22.02.1997) mit Ojani Noa, einem Kellner, die kaum ein Jahr hielt.

Beruflich allerdings scheint Jennifer Lopez keine Sackgassen zu kennen - in den letzten Jahren drehte sie einen Kasssenschlager nach dem anderen: Neben Sean Penn spielte sie in "U-Turn", mit George Clooney in der Liebes-Krimikomödie "Out of Sight". Dazu kam noch der Erfolg ihrer Stimme, die sie in "Antz" einem Zeichentrick-Insekt lieh.

Nebenbei widmete sich die (für ihren hervorragenden Po von sämtlichen männlichen Kollegen gepriesene) Schauspielerin auch noch der Gesangskarriere. Ihr erstes Album "On the 6" enthielt mindestens zwei Sommer-Hits des Jahres 2000, nämlich "If you had my love" und "Let's get loud".

Im Januar 2001 erschien ihr viel versprechendes zweites Album "JLo", produziert von ihrem damaligen Freund Puff Daddy, von dem sie sich im Frühjahr 2001 trennte. Im Mai 2001 kam ihr neuer Film "The Wedding Planner" in die Kinos, eine romantische Liebeskomödie. 2002 verkörperte die Lopez dann in "Genug" eine gedemütigte Ehefrau, die zurückschlägt.

Auch zwei Hochzeiten, eine geplatzte Verlobung und eine weitere Scheidung sind aus den letzten Jahren zu vermelden: Die Ehe mit Cris Judd hielt nur acht Monate. Ab Anfang 2002 war "J.Lo" mit Ben Affleck liiert, an deren oftmals angekündigte und wieder verschobene Hochzeit bald keiner mehr glauben mochte.

Die beiden drehten zwei gemeinsame Filme, um möglichst viel Zeit miteinander zu verbringen - ein Ziel, dass sich als unvereinbar mit beruflichem Erfolg erwies: "Gigli" (2003) jedenfalls floppte mit Lopez und Affleck in den Hauptrollen. In "Jersey Girl" (2003) übernahm Jennifer Lopez dann nur eine kleine Nebenrolle - trotzdem wurde er kein Erfolg.

Kaum länger als ein halbes Jahr nach der Trennung von Ben Affleck überraschte die Lopez mit der dritten Heirat: Pop-Kollege Marc Anthony ist der Glückliche, der die Latina im Juni 2004 bei einer ganz privaten Zeremonie vor den Friedensrichter führte. Mit biologischem Erfolg: Februar 2008 kamen die gemeinsamen Zwillinge zur Welt.

Interviews

Jennifer Lopez
Interviews, 14. Mai 2001
David Lopez war Computer-Spezialist bei einer Versicherung, während Jennifers Mutter - übrigens mit dem grandiosen Namen Guadalupe gesegnet - als Kindergärtnerin arbeitete. Deren Eltern waren keine Südamerikaner, sondern europäische Einwanderer. Außer Jennifer hatte das Ehepaar Lopez noch zwei weite… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114