0%
 
 
Loading
Sonntag, 04.12.2016 17:25 Uhr
Guten Tag!
| Jetzt anmelden
Jürgen von der Lippe

Jürgen von der Lippe

Bürgerlicher Name: Hans-Jürgen Dohrenkamp
Geburtsort:
Bad Salzuflen
Auszeichnungen:
Bambi 1996
Veröffentlicht:
29.01.2001
 
Wieso nennt sich Hans-Jürgen Dohrenkamp eigentlich Jürgen von der Lippe? Ein komischer Name auf den ersten Blick, ohne Zweifel. Aber der mollige Entertainer, Schauspieler und Sänger hat sich bei der Wahl seines Pseudonyms schon etwas gedacht, schließlich stammt er aus dem Lipperland, durch das auch noch die Lippe fließt.

Mit zwei Jahren zog Klein-Jürgen mit seiner Familie (oder umgekehrt) nach Aachen, wo er sowohl Abitur machte als auch sein Studium in Sachen Geisteswissenschaften aufnahm. 1976, nach vielen ganz unterschiedlich gearteten Auftritten in Berlin, gründete Jürgen von der Lippe die "Gebrüder Blattschuss". 1977 dann der erste Fernsehauftritt beim WDR. Es folgten 158 Folgen "WWF-Club", 56-mal "So isses" und 15-mal "Donnerlippchen".

Ab 1990 moderierte der Mann mit dem den Mund umrahmenden Bart (angeblich verdeckt er damit sein fliehendes Kinn) "Geld oder Liebe", eine Spielshow, bei der die Kandidaten außergewöhnliche Hobbys mitbringen müssen. Zwischendurch tauchte von der Lippe immer mal wieder in Kinokomödien auf: "Zwei Nasen tanken Super" (1984), "Nich' mit Leo" (1994).

Dass der Künstler nicht nur leidenschaftlich gern singt, sondern auch leidenschaftlich gern isst, machte er spätestens mit seinem Hit "Is was" (1989) publik. Jürgen von der Lippe lebt seit dem Ende seiner Ehe mit Margarethe Schreinemakers (1986 - 1988) mit einer gewissen Anne zusammen, mit der er interessanterweise auch schon mal verheiratet war.

Filme mit Jürgen von der Lippe

Asterix - Operation Hinkelstein, Leichte Musik, D/F 1988
Nich' mit Leo, Zeichentrick/Animation, D 1994
Tobias Totz und sein Löwe, Leichte Musik, D 1999
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115