0%
 
 
Loading
Montag, 05.12.2016 19:45 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Christopher Lambert

Christopher Lambert

Bürgerlicher Name: Christophe Guy Denis Lambert
Geburtsort:
Great Neck, New York, USA
Auszeichnungen:
César (Frankreich) 1986
Veröffentlicht:
01.01.2001
 
Wie so einige "Berühmtheiten" unserer Tage (z.B. Ulrich Wickert, Alex Jolig) wurde auch Christopher Lambert als Sohn eines Diplomaten geboren. Deshalb ist der Schauspieler auch nicht in den USA, obwohl dort geboren, sondern in der Schweiz aufgewachsen und besuchte dort mehrere Internate. Mit zwölf packte ihn bei einer Schulaufführung das Bühnenfieber. Die Folge: Christophe, wie Lambert eigentlich heißt, studierte zwei Jahre lang in Paris am "Conservatoire" und feierte 1984 mit "Greystoke" als Tarzan gleich einen Erfolg in Hollywood.

Lamberts Karriere kam ins Rollen, 1986 bekam der Jungschauspieler für "Subway" (1985) sogar die wichtigste französische Auszeichnung, den "César". Doch all diese Meilensteine sorgten noch nicht für den Weltruhm, den der Sohn französischer Eltern heute genießt. 1986 drehte er zusammen mit Sean Connery das megaerfolgreiche Schwert-Märchen "Highlander", in dem er als Connor McLeod den furchtbaren Kurgan alias Clancy Brown einen Kopf kürzer machte. Der Film wurde nach seinem Riesenerfolg logischerweise fortgesetzt, allerdings war die Story des zweiten Teils derartig hanebüchen, dass man mindestens die Hälfte aller Fans vergraulte. So kehrten die Macher beim dritten und vierten Teil, der 2001 in deutschen Kinos lief, zu dem Schema zurück, das sich im Original und in der gleichnamigen Serie bewährt hatte.

Doch Christopher Lambert ruhte sich nicht auf seinen Lorbeeren aus, die er der Darstellung des unsterblichen Schotten verdankte, und er wollte schon gar nicht auf diese eine Rolle festgelegt werden. Der Mann mit dem Silberblick, der Frauen angeblich reihenweise hypnotisieren soll, konnte tatsächlich mit "Fortress" (1992) und "Knight Moves" (1993) Erfolge feiern, die thematisch mit den schottischen Highlands herzlich wenig zu tun hatten. Danach wurde es eher still um den Schauspieler Lambert, teils wegen der schwächeren Filme, in denen er mitwirkte, aber auch, weil er sich zunehmend als Produzent engagierte.

Ein Schauspieler müsse sich entscheiden, so Lambert: Beruf oder Ehe. Obwohl er zwei Mal den Mut hatte zu heiraten, entschied er sich letztendlich für den Beruf. Aus erster Ehe mit der Schauspielerin Diane Lane hat Christopher Lambert eine Tochter.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.115