0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Beatrice Masala

Beatrice Masala
Geburtsort:
Hausham
Veröffentlicht:
26.02.2001
Bürgerlicher Name: Beatrice Masala
ACHTUNG UNGÜLTIG
Beatrice Masala nahm Privatunterricht in Tanz und Gesang und spielte bei "Die Venusfalle", "Sterne des Südens", "Aus heiterem Himmel", "Soko 5113", "First Love" und "Große Freiheit" mit.

Seit 1999 verkörpert sie in der ARD-Soap "Marienhof" Yvette Westermeier, die Adoptivschwester von Roman Westermeier. Die unkonventionelle Ordensschwester kam mit einem kranken Kind aus Afrika zurück, um es in Deutschland behandeln zu lassen. Als das Kind starb, geriet Yvette in einen Glaubenskonflikt und kehrte zunächst nach Afrika zurück, um ihren Orden zu verlassen. Wieder in Deutschland, jobbte sie nun bei Fechner im "Mark & Pfennig" und begann, ihn auf ihre Weise zum Besseren zu bekehren.

Privat ist Beatrica Masala Mutter von zwei Kindern, mit denen sie so viel Zeit wie möglich verbringt, wenn sie mal nicht vor der Kamera steht. Außerdem reitet die Schauspielerin gern.

Starportraits

Beatrice Masala
Stars, 26. Februar 2001
ACHTUNG UNGÜLTIGBeatrice Masala nahm Privatunterricht in Tanz und Gesang und spielte bei "Die Venusfalle", "Sterne des Südens", "Aus heiterem Himmel", "Soko 5113", "First Love" und "Große Freiheit" mit. Seit 1999 verkörpert sie in der ARD-Soap "Marienhof" Yvette Westermeier, die Adoptivschwester von… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114