0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Telly Savalas

Telly Savalas
Geburtsort:
Garden City, New York, USA
Sterbedatum:
1994-01-22
Auszeichnungen:
Golden Globe (USA) 1976, 1975
Veröffentlicht:
30.01.2001
Bürgerlicher Name: Aristoteles Savalas
Es gibt Schauspieler, die untrennbar mit ihrer Rolle verschweißt sind, sie derart prägend vergüten, dass der Zuschauer sich nicht in der Lage sieht, ihnen einen autarken Charakter in der "realen Welt" zuzuordnen. Einer von diesen Schauspielern ist Telly Savalas alias Kojak.

Telly Savalas wurde als Sohn eines griechischen Tabakimporteurs geboren, nach dem Zweiten Weltkrieg widmete er sich einem Psychologiestudium und arbeitete lange Zeit bei den ABC News als Radiomoderator. Für seine Dokumentationssendungen wurde er mit dem Peabody-Award ausgezeichnet. Außerdem schloss er sich einer Theatergruppe an, deren Leitung er später für drei Jahre übernahm. Über die Jahrzehnte gastierte er in vielen TV-Produktionen.

Zur Schauspielerei kam der Radiosprecher Ende der 50er-Jahre, sein erster Auftritt: Die Fernsehserie "Bring me Home, Baby". Danach folgten einige Filme, in denen Savalas meistens als Gangster oder Bösewicht zu sehen war, unter anderem 1963 als Häftling Feto Gomez in "Der Gefangene von Alcatraz" oder 1969 als Gegenspieler von James Bond.

Doch so richtig bekannt wurde er dann in den Siebzigern als Saubermann und ruppiger Cop mit dem Herz auf dem rechten Fleck: Als glatzköpfiger "Lt. Theo Kojak" wurde er zum Kultstar. Markenzeichen: Lollipop, Hut, markante Sonnenbrille und vernichtende Sprüche, die sich meist mit der Endung "..., baby!" schmückten. Insgesamt wurden 112 Serienfolgen und drei längere Filme mit "Kojak" gedreht. In einigen Folgen war auch Telly Savalas Bruder George Savalas' (als "Det. Stavros") mit von der Partie.

In den Achtzigern und Neunzigern war Telly Savalas noch in einigen Filmen und TV-Serien zu sehen, doch ein ähnlicher Erfolg wie "Kojak" war nicht mehr darunter. Einen Tag nach seinem siebzigsten Geburtstag 1994 erlag Telly Savalas einem Krebsleiden.

Interviews

Telly Savalas
Interviews, 30. Januar 2001
Es gibt Schauspieler, die untrennbar mit ihrer Rolle verschweißt sind, sie derart prägend vergüten, dass der Zuschauer sich nicht in der Lage sieht, ihnen einen autarken Charakter in der "realen Welt" zuzuordnen. Einer von diesen Schauspielern ist Telly Savalas alias Kojak.Telly Savalas wurde als So… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.115