0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Mark Wahlberg

Mark Wahlberg
Geburtsort:
Dorchester, Massachusetts, USA
Auszeichnungen:
Blockbuster Entertainment Award (USA) 2000
Veröffentlicht:
30.01.2001
Bürgerlicher Name: Mark Robert Michael Wahlberg
Mark Wahlberg, Bruder von acht Geschwistern, flog als Jugendlicher von der Highschool, nahm diverse Jobs an und wurde in einige kleinere Verbrechen verwickelt. Wie durch ein Wunder geriet er jedoch nicht endgültig auf die schiefe Bahn.

Als sein älterer Bruder Donnie mit den "New Kids on the Block" riesige Erfolge feierte, schlug auch Mark die Musiklaufbahn ein und veröffentlichte mit "Marky Mark and the Funky Bunch" zwei sehr erfolgreiche Platten. Zugleich wurde er von Calvin Klein als Model für Unterwäsche entdeckt und gewann so mehr und mehr an Popularität - auch in Europa.

Nach einigen weniger bekannten Filmen schaffte er als Schauspieler 1997 seinen Durchbruch mit "Boogie Nights", wo er als Dirk Diggler Aufstieg und Fall eines 70er-Jahre-Pornostars darstellte. Weitere Erfolge konnte er mit "Three Kings" (1999) und "Der Sturm" (2000), beide Male neben George Clooney, feiern. 2001 ergatterte Wahlberg eine Hauptrolle in der Wiederverfilmung des Kassenschlagers "Planet der Affen" - dabei war ihm seine dritte Brustwarze, mit der er von Mutter Natur beschenkt wurde, wohl nicht im Weg. Anders bei seinem Projekt "Rock Star" - hier wurde das unschöne Nippelchen nachträglich wegretuschiert.

Interviews

Mark Wahlberg
Interviews, 30. Januar 2001
Mark Wahlberg, Bruder von acht Geschwistern, flog als Jugendlicher von der Highschool, nahm diverse Jobs an und wurde in einige kleinere Verbrechen verwickelt. Wie durch ein Wunder geriet er jedoch nicht endgültig auf die schiefe Bahn. Als sein älterer Bruder Donnie mit den "New Kids on the Block" r… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.113