0%
 
Das österreichische Fernsehmagazin

Uma Thurman

Uma Thurman
Geburtsort:
Boston, Massachusetts, USA
Auszeichnungen:
Academy of Science Fiction, Fantasy & Horror Films (USA) 2004
Blockbuster Entertainment Award (USA) 1998
Empire Awards (GB) 2004
Golden Globe (USA) 2003
Gotham Awards (USA) 2001
MTV Movie Award (USA) 2005, 2004, 1995
Veröffentlicht:
05.02.2001
Bürgerlicher Name: Uma Karuna Thurman
Uma Karuna Thurman ist ein typisches Kind der Woodstock-Generation. Sie kam am 29. April 1970 in Boston zur Welt, ihre Eltern benannten sie nach einer Hindu-Gottheit.

Ihre Mutter Nena ist Psychotherapeutin und war kurzfristig mit Hippie-Guru Timothy Leary verheiratet, der später Umas Patenonkel wurde. Umas Vater Robert war der erste Amerikaner, der als Mönch in einem tibetischen Buddhistenkloster leben durfte.

Mit 15 Jahren verließ Uma ihr Zuhause und ging nach New York. Als Model - "eine ziemlich uninteressante Art, sich die Zeit zu vertreiben" - fasste sie dort schnell Fuß. Ihr Filmdebüt folgte bald darauf, der Durchbruch in Hollywood auch. Uma spielte die Maid Marian in "Robin Hood" (TV-Film 1991), die Mia Wallace in "Pulp Fiction" (1994) und die sexy Emma Peel in "The Avengers" (1998). In der Komödie "Lügen haben lange Beine" (1996) überzeugte sie als hübsches Dummchen neben Star-Komikerin Janeane Garofalo.

1990 heiratete Uma den zehn Jahre älteren Schauspieler Gary Oldman, die Ehe hielt nur 18 Monate. Kurz vor den Dreharbeiten zu dem erfolgreichen Science Fiction-Thriller "Gattaca" lernte Uma Thurman dann ihren Co-Star Ethan Hawke kennen. Von 1999 bis 2004 waren die beiden verheiratet, sie haben eine Tochter und einen Sohn.

Die junge Mutter ist heute noch wählerischer, was Filmangebote angeht. Sie sagt: "Die Karriere ist nicht mehr das Wichtigste in meinem Leben!" Im Frühjahr 2000 stellte sie allerdings in Cannes zwei neue Filme vor: In "Vatel" spielte sie an der Seite von Gérard Depardieu. "The Golden Bowl" (2000) ist eine französische Henry-James-Verfilmung.

Richtig cool wurde Uma Thurman wieder in einem Tarantino-Film: In den beiden Teilen von "Kill Bill" (2003/2004) springt sie im Kampfanzug über die Leinwand und begeht blutige Rache an ihren Feinden.

Interviews

Uma Thurman
Interviews, 05. Februar 2001
Uma Karuna Thurman ist ein typisches Kind der Woodstock-Generation. Sie kam am 29. April 1970 in Boston zur Welt, ihre Eltern benannten sie nach einer Hindu-Gottheit. Ihre Mutter Nena ist Psychotherapeutin und war kurzfristig mit Hippie-Guru Timothy Leary verheiratet, der später Umas Patenonkel wurd… mehr >
Kommentare: 0
Melden Sie sich hier an, um einen Kommentar zu schreiben.
10.61.5.114