0%
 
 
Loading
Freitag, 02.12.2016 19:15 Uhr
Guten Abend!
| Jetzt anmelden
Shirley MacLaine

Shirley MacLaine

Bürgerlicher Name: MacLean Beaty
Geburtsort:
Richmond
Auszeichnungen:
American Comedy Award (USA): Auszeichnung fürs Lebenswerk 1993
BAFTA Film Award (GB) 1961, 1960
Berlinale (D): Goldener Ehren-Bär 1999, Silberner Bär 1971, 1959
Emmy Award (USA) 1976
Golden Globe (USA) 1989, 1984, 1961, 1959, 1955
Golden Globe (USA): Cecil B. DeMille Award 1998
Goldene Kamera (D) 1996
Goldener Löwe (D) 1988
LAFCA Award (USA) 1983
NBR Award (USA) 1983
NYFCC Award (USA) 1983
Oscar (USA) 1984
Venedig Filmfestival (I): Volpi Cup 1988, 1960
Veröffentlicht:
09.02.2001
 
Mit Jeans, Turnschuhen und kurzen roten Haaren eroberte sie sich die Glitzerwelt Hollywoods. Das schauspielerische Talent hat sie von der Mutter geerbt, deren Mädchennamen sie auch als Künstlernamen übernahm. Shirleys Bruder, Warren Beatty, ist ebenfalls Schauspieler.

Sofort mit ihrem Filmdebüt 1955 ("Immer Ärger mit Harry") avancierte sie zur Starkomikerin. Bis dahin hatte die Tochter eines Lehrers schottisch-irischer Abstammung eine Karriere als Tänzerin angestrebt, zuletzt am Broadway. Hier lernte sie Steve Parker kennen. Das Ehepaar lebt seit 1983 getrennt, Tochter Sachiko (geb. 1955) wuchs beim Vater in Japan auf.

Shirley MacLaine ist ein Allroundtalent. Mit Klassikern wie "Das Mädchen Irma La Douce" (1963) und "Ein Fressen für die Geier" (1969) oder Kultfilmen wie "Zeit der Zärtlichkeit" (1983) stellte sie ihr breites schauspielerisches Können unter Beweis. Mit Auftritten als Showstar und Tänzerin feierte sie Triumphe, so 1994 bei ihrer Europatournee "Singing-Dancing-Musical-Revue - Shirley MacLaine live".

Mit Beginn der 60er-Jahre hatte ihr politisches Engagement eingesetzt, sie machte sich insbesondere fürs Frauenrecht stark. Aus Schmerz über den Bruch ihrer Ehe begann sie Bücher zu schreiben. Ihrem Erstling ("Raupe mit Schmetterlingsflügeln", 1970) folgten immer neue Lebensbilanzen. Trotz ihrer esoterischen Orientierung lieben und schätzen Publikum wie Presse die temperamentvolle Oscar-Preisträgerin.
 
 

Kommentare

Melden Sie sich an, um einen Kommentar zu schreiben.
0 Kommentare

Werden Sie Fan von tele.at

©tele - Zeitschriftenverlagsges.mbH & Co KG

10.61.5.114